Bölz no eis
Über die Sendung

Samstag 16:00 bis 18:00

Neue und bewährte Tracks aus dem Genre Retrowave/Futuresynth/Synthwave, Inputs und kritisches Zeitunglesen mit Bölzmeister Kusi, und oft um 17:00 einen Gast zum Gespräch.

Hast du was zu sagen? Wir sind immer auf der Suche nach Gästen! Schreib uns an boelznoeis(ät)rabe.ch.

BÖLZ NO EIS @ Facebook

BÖLZ NO EIS @ Twitter

BÖLZ NO EIS @ iTunes

BÖLZ NO EIS @ LibSyn

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Sa, 28.7., 16:00 - 17:00
  • Sa, 4.8., 16:00 - 18:00
  • Sa, 11.8., 16:00 - 18:00
  • Sa, 18.8., 16:00 - 18:00
  • Sa, 1.9., 16:00 - 18:00
  • Sa, 8.9., 16:00 - 18:00
  • Sa, 15.9., 16:00 - 18:00
  • Sa, 22.9., 16:00 - 18:00
  • Sa, 29.9., 16:00 - 18:00
  • Sa, 6.10., 16:00 - 18:00

Gomringer-Gedicht entfernt: Feministische Perspektiven

Kusi (Bölz no eis) diskutiert mit Lena Frank (Vize-Präsidentin Grüne Partei Bern) und Frida Meisner (Literaturwissenschaftlerin, Redaktionsmitglied Polyphon) über das mediale Echo über den Entscheid, das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer aufgrund von Protesten der Studentenschaft von einer Hochschule in Berlin zu entfernen.