RaBe-Buch

Das RaBe-Buch setzt die Reihe der Bände fort, die aussergewöhnliche Kunst-Schwerpunkte in Bern dokumentieren.“ Journal B
Das Rabe-Werk ist ein Hybrid aus Geschichtsbuch, Bildband, Anekdotensammlung und Poesiealbum.“ Der Bund
Es nimmt einen ein, kommt gleichzeitig stolz und bescheiden daher, lässt den Assoziationen des Lesers Raum. Dem Herausgeber- und Gestalterteam (…) ist es gelungen, Radio in ein zweidimensionales Medium zu übertragen.“ Journal B
Der Jubiläumsband ist ein Schau- und Staunbuch.“ Journal B
Das RaBe-Buch gibt einen Überblick über aktuelle Sendungen (…) und schlüsselt zudem auf, wie der ganze Horst organisiert und finanziert wird, wobei auch Technik-Nerds auf ihre Kosten kommen.“ Kulturblog KulturStattBern

20 Jahre Bewegung, 20 Jahre Vielfalt, 20 Jahre Inklusion

Seit 1996 gestalten rund 200 enthusiastische Radio-Begeisterte ein bunt durchmischtes Wahnsinnsprogramm. Zum RaBe-Alltag gehören Musik und Inhalte, die in anderen Medien zu kurz kommen – es ist DIE Alternative in der Berner Medienlandschaft. Wer gründete RaBe und wer hat es belebt? Welche Ideen, Stimmen, Menschen flattern darin? Und was bedeutet es überhaupt, ein «unabhängiges Radio» zu sein?

Buchfront

Tauche ein, in die Geschichte von Radio RaBe und der Medien- und Kulturlandschaft der letzten zwanzig Jahre. Das Buch zeigt dir, wie sich aus dem ursprünglichen Projekt eines gemeinschaftlichen Lokalradios für die Region Bern im Laufe der Jahre eine eigentliche unvergleichliche soziale Bewegung entwickelt hat. Neben den vielen Beiträgen des Redaktionskollektivs, von RaBe-Mitgliedern und von dem RaBen verbundenen Persönlichkeiten zeigen auch die unzähligen Bilder, wie sich Menschen und Technik in den letzten 20 Jahren verändert haben. Künstlerische Beiträge und Kommentare, Fotos, Originaldokumente und grafische Elemente ergänzen, hinterfragen und relativieren die Inhalte. Für ganz Findige gibt es im Buch integriert exklusiv ein kleines Daumenkino.

Hier gibts ein kleines Amuse œil der Publikation: Inhaltsteaser RaBe-Buch

Möchtest du das Buch? Dann komm im Büro am Randweg 21 vorbei oder schicke uns eine Mail: buch@rabe.ch.
Das Buch kostet CHF 35.- / CHF 40.- inkl. Versand und enthält die CD mit Perlen aus dem RaBe-Archiv.

Ausserdem gibt es das RaBe-Buch in ausgesuchten Buchhandlungen: Buchhandlung zum Zytglogge, Münstergass-Buchhandlung, Sinwel Buchhandlung, Buchhandlung am Stadtbach

Und in den folgenden exquisiten Berner Shops: Fizzen, Oldies Shop, Rockaway Beach, Yamatuti

Buchmitte

Wir danken für die grosszügige Unterstützung der Burgergemeinde Bern, dem Kanton Bern, der Stiftung für Radio und Kultur Schweiz, der Bürgi-Willert-Stiftung und der Stiftung für Medienvielfalt!

Das Buch wurde vom RaBe-Buch-Team produziert und herausgegeben: Magdalena Nadolska, Wilma Rall, Silvia Sommer, Jazmin Vázquez Ríos, Steven Götz, Pjotr Müller und Fred Sommer.

Mit Texten und Beiträgen von Wilma Rall, Roger Blum, Beat «Beatman» Zeller, Silvia Sommer, Fred Sommer, Pjotr Müller, Magdalena Nadolska, Jazmin Vázquez Ríos, Michael Spahr, Lukas Weiss, Stefanie Grob, Willi Egloff, Julia Weber, Matto Kämpf, Sandra Künzi, Samuel Loosli, Martin Schneider, Karoline Arn, Martín López, Bruce Caldwell, Andréa da Rocha Christen, Spee-Dee Beuret, Lucas Bickel, Grégoire «Greis» Vuilleumier, Stefanie «Steff La Cheffe» Peter, Cheyenne Mackay, Semih «Müslüm» Yavsaner, Ivo Balliana, Riccardo Passani, Biljana Véron-Kikic, Thomas Roth, Christian Walther, Antonio Suárez, Mario Guala, Tülay Cavdar, Diego Gómez, Ludmilla Marthaler, Peter Begert, Luca d’Alessandro, Gerhard Mumenthaler, Mike Baader, Martin Brand, Jonas Gurtner, Walter Martini, Michael Indermühle, Frank Geister, Philipp Gertsch, Ruth Kofmehl, Roger Spindler, Fuego Astral, Markus Merz, Bruno Schnyder, Christian Raaflaub, Daniel «DJ Electric» Sutter, Miguel Grazioso, Laure Thorens, Arnaud Di Clemente, Daniel Monney, Melanie Bruderer, Edgardo Spring, Mohamed Megahed, Simon Petermann, Sadik Kolusari und Andi Jacomet.

Mit Bildern und Grafiken von Steven Götz, Karin Scheidegger, Nadja Radi, Remo Abplanalp, Marc Brunner & Lopetz (Büro Destruct), Reverend Beat-Man, Till Könneker, Mohéna Kühni, Harry Schaumburger, Severin Hürzeler, VJ Rhaps, Christoph Frei, Claude Kuhn, Jörg Amstutz, Judith Zaugg, Sandro Gygli, Sarah Grandjean, Stephan Bundi, Rebekka Jegge, Philipp Thöni, Alexander Elsaesser, Pascal Flühmann, Silvan Zurbriggen u.a.