RaBeBe – ein Film über RaBe

Die beiden Interradional-RedaktorInnen Perla Ciommi und Jazmin Vázquez haben 2011 zum 15. Geburtstag von RaBe den Dokumentarfilm
RaBeBe – Radio Bern Bewegung produziert.

Seit 1996 wird auf 95.6 MHz „anderes Radio“ über den Äther gesendet. Das unabhängige Radio feierte 2011 seinen 15. Geburtstag. Aus einem als subversiv und aufwieglerisch bekannten Sender wurde bald die Alternative für Mainstream-Allergiker und solche, die oberflächliche Berichterstattung meiden wollen. Was aber ist an diesem unabhängigen Kulturradio besonders sozial bewegend? Wir haben erfahren, wie sich RaBe als anfängliches Ideal der 80er-Bewegung in den Köpfen der Bewegten zu einer eigenen Bewegungswahrnehmung gewandelt hat.

 

Eine Produktion P&J für das Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern.
Producer: Heinz Nigg
Regie: Perla Ciommi & Jazmin Vázquez