InterRadional

Soft Skills, Hard Skills… und neuerdings auch Swiss Skills. Was soll das bedeuten?

Skills – Fähigkeiten. Durch ihre Systematisierung können sie auch gefordert werden. Aber sind Fähigkeiten tatsächlich kulturell oder regional geprägt?  Kann man dann durch interkulturellen Austausch neue Skills erwerben? Braucht man sogar spezielle Fertigkeiten im Zeitalter der Globalisierung, in dem man nicht unbedingt ein Leben lang im identitätsgebenden Herkunftsland verharrt? Wie sieht das Spannungsfeld zwischen der Interkulturalität und der Identität eines Menschen aus?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die mehrsprachige Redaktion von InterRadional. In der nächsten Sendung nähern wir uns dem Begriff der "interkulturellen Skills" und erforschen dessen Ressourcen und Gefahren bei einem Besuch im Deutschkurs der autonomen Schule denk:mal, einem Gespräch mit Mojgan Kallenbach im Büro von comprendi?, der Vermittlungsstelle für interkulturelles Übersetzen, einer Interviewaktion auf dem Gelände der swiss s-kills, einem Austausch zu Interkulturalität und Identität mit Theodora Leite vom cfd, einem Hörspiel von Lucia Vasella und immer wieder in der Musik, die uns durch den Abend begleiten wird.

InterRadional, Donnerstag 18. September, 18:30-20:00 Uhr (WH 28.10., 18:30-20:00 Uhr)