Subkutan
Über die Sendung

Subkutan: Kultur, die unter die Haut geht

Jeden Mittwoch um 11:30 beleuchten wir ein Thema aus Kultur, Gesellschaft und Alltag aus drei Perspektiven.

Infos zum Praktikum

Subkutan ist eine Wundertüte, lustvoll und eigenwillig. Und ein Ausbildungsformat, das in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp + klang den nebenberuflichen Einstieg in den Radiojournalismus ermöglicht. Hast du Lust, in die Radiowelt einzusteigen und deine Themen ganz Bern näher zu bringen?

Kontakt: subkutan@rabe.ch

Mit freundlicher Unterstützung von

Stiftung für Radio und Kultur Schweiz SRKS

Burgergemeinde Bern

Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mi, 28.8., 11:30 - 12:00
  • Mi, 28.8., 18:30 - 19:00
  • Mi, 4.9., 11:30 - 12:00
  • Mi, 4.9., 18:30 - 19:00
  • Mi, 18.9., 11:30 - 12:00
  • Mi, 18.9., 18:30 - 19:00
  • Mi, 25.9., 11:30 - 12:00
  • Mi, 25.9., 18:30 - 19:00
  • Mi, 2.10., 11:30 - 12:00
  • Mi, 2.10., 18:30 - 19:00
Sendungsportrait

Mi. 4. Februar 2015

Talk: Gewalt im Theater, Gewalt im Leben

Gewalt beschäftigt uns in der Realität, wenn sie an uns ausgeübt wird oder wenn wir miterleben, wie eine andere Person diese erleben muss. Aber auch wenn wir ins Theater gehen, werden wir mit Gewalt konfrontiert. In vielen Stücken liefert Gewalt einen wichtigen Spannungsbogen der Handlung, und ist eines der Elemente die uns am meisten bewegt.

Wie sieht es mit der Wechselwirkung zwischen der Gewalt im echten Leben und der Gewalt im Theater? Woher stammt die Inspiration für die Inszenierung von Gewaltszenen im Theater? Und kann gespielte Gewalt unseren Umgang mit Gewalt im echten Leben beeinflussen?

Markus Roth diskutiert mit Lucia Bühler, Produktionsleiterin beim Theaterstück „Angeklagt“ von lux&ludus, und Ann Klehmann, Mitglied bei Konfliktüre und bei StattGewalt.

Mehr:

Theaterstück Angeklagt von lux&ludus: http://angeklagt.ch/

Konfliktüre: http://www.konfliktuere.ch/

StattGewalt: http://www.stattgewalt.ch/