Subkutan
Über die Sendung

Subkutan: Kultur, die unter die Haut geht

Jeden Mittwoch um 11:30 beleuchten wir ein Thema aus Kultur, Gesellschaft und Alltag aus drei Perspektiven.

Infos zum Praktikum

Subkutan ist eine Wundertüte, lustvoll und eigenwillig. Und ein Ausbildungsformat, das in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp + klang den nebenberuflichen Einstieg in den Radiojournalismus ermöglicht. Hast du Lust, in die Radiowelt einzusteigen und deine Themen ganz Bern näher zu bringen?

Kontakt: subkutan@rabe.ch

Mit freundlicher Unterstützung von

Stiftung für Radio und Kultur Schweiz SRKS

Burgergemeinde Bern

Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mi, 25.9., 11:30 - 12:00
  • Mi, 25.9., 18:30 - 19:00
  • Mi, 2.10., 11:30 - 12:00
  • Mi, 2.10., 18:30 - 19:00
  • Mi, 9.10., 11:30 - 12:00
  • Mi, 9.10., 18:30 - 19:00
  • Mi, 16.10., 11:30 - 12:00
  • Mi, 16.10., 18:30 - 19:00
  • Mi, 23.10., 11:30 - 12:00
  • Mi, 23.10., 18:30 - 19:00
Sendungsportrait

Autismus

Zum Anlass des Welt-Autismus-Tages am 2. April sprechen wir über das Autismus-Spektrum.

Warum nimmt die Diagnose Autismus zu?

Die Autismus-Spektum-Störung wird öfters diagnostiziert als früher, es entstehen laufend neue Angebote für Betroffene. Woran das liegt hat Angela Wagner von Carol Nievergelt, Psychologin und Leiterin der Nathalie-Stiftung, wissen wollen.

Beitrag hören

Leben mit dem Asperger-Syndrom

Das Asperger-Syndrom liegt auf der einen Seite des Autismus-Spektrums. Man sagt, dass Menschen die davon betroffen sind die Welt anders wahrnehmen. Was heisst das genau? Und Wie nimmt die heutige Gesellschaft in der Schweiz Menschen mit diesem Syndrom auf? Vanessa Simon im Gespräch mit Matthias Huber, Betroffener und Psychologe. 

Beitrag hören

Begleithunde für Autismusbetroffene
Peter Kaufmann bildet seit 2012 in der Blindenhundeschule in Allschwil Autismus Begleithunde aus. Sie unterstützen und begleiten Kinder mit einer Autismus- Spektrum Störung und ihre Eltern im Alltag. Was für Aufgaben die treuen Vierbeine übernehmen, wollte Nicola Mohler vom Hundetrainer wissen.

Beitrag hören