Subkutan
Über die Sendung

Subkutan: Kultur, die unter die Haut geht

Jeden Mittwoch um 11:30 beleuchten wir ein Thema aus Kultur, Gesellschaft und Alltag aus drei Perspektiven.

Infos zum Praktikum

Subkutan ist eine Wundertüte, lustvoll und eigenwillig. Und ein Ausbildungsformat, das in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp + klang den nebenberuflichen Einstieg in den Radiojournalismus ermöglicht. Hast du Lust, in die Radiowelt einzusteigen und deine Themen ganz Bern näher zu bringen?

Kontakt: subkutan@rabe.ch

Mit freundlicher Unterstützung von

Stiftung für Radio und Kultur Schweiz SRKS

Burgergemeinde Bern

Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mi, 20.11., 11:30 - 12:00
  • Mi, 20.11., 18:30 - 19:00
  • Mi, 27.11., 11:30 - 12:00
  • Mi, 27.11., 18:30 - 19:00
  • Mi, 4.12., 11:30 - 12:00
  • Mi, 4.12., 18:30 - 19:00
  • Mi, 11.12., 11:30 - 12:00
  • Mi, 11.12., 18:30 - 19:00
  • Mi, 18.12., 11:30 - 12:00
  • Mi, 18.12., 18:30 - 19:00
Sendungsportrait

Warum war Polo Hofer 1971 nackt auf einem Wahlplakat?

Die Härdlütli mischten die politische Verkrustung 1971 etwas auf: Splitternackt auf dem Wahlplakat für die Stadtratswahlen in Bern kandidierten sie im ersten Jahr, in dem Frauen überhaupt wählbar wagen. Und die Frau – Magrit Probst – wurde dann tatsächlich auch gewählt. Tom Hänsel erzählt die Geschichte.