Swamp Digger
Über die Sendung

Als Swampdigger gehe ich jede Woche auf die Suche nach den rottenden Wurzeln der Musik, wühle tief im Schlamm und grabe nach Perlen im Sumpf. Finden will ich ausgegrenzte Musik, die im Mainstream untergegangen ist. Von unpatriotischem Folk, konfessionslosem Gospel und schwarzem Whitetrash Country über blutroten Bluegrass bis hin zu Regenbogen Rock n‘ Roll – sprich die Volksmusik der letzten 100 Jahre. Aber wo fängt Folk an, und wo hört Volk auf? Braucht traditionelle Musik auch traditionelle Werte? Und wer bestimmt den Preis für Musik? Mit diesen Fragen werde ich mich beim Präsentieren neuer Interpretationen traditioneller Musik alle zwei Wochen beschäftigen. Die Sendungen sollen dazu mit Gästen für Livesessions, Interviews und Diskussionen bereichert werden. Volksmusik ist einfache Musik von freien Künstlern, für alle zugänglich. Musik von der Strasse, aus der Garage, aus dem Sumpf.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Di, 21.5., 16:00 - 17:00
  • Di, 28.5., 16:00 - 17:00
  • Di, 4.6., 16:00 - 17:00
  • Di, 11.6., 16:00 - 17:00
  • Di, 18.6., 16:00 - 17:00
  • Di, 25.6., 16:00 - 17:00
  • Di, 2.7., 16:00 - 17:00
  • Di, 9.7., 16:00 - 17:00
  • Di, 16.7., 16:00 - 17:00
  • Di, 23.7., 16:00 - 17:00
Sendungsportrait

Playlist vom 07.03.2017

swamp_digger_sticker-01

  1. Reverend Deadeye – Can’t Take It Whit You
  2. 3. Wahl – Zu Wahr um Schön Zu Sein
  3. The Legendary Kid Kombo – Rawhide
  4. The Legendary Raw Deal – Ride On
  5. The Legendary Sack Shakers – The Deadenin‘
  6. Hillbilly Rawhide – Drunk And Stoned
  7. Carrie Nation & The Speakeasy – Obis
  8. Filthy Still – Shackled To The Throne
  9. Chip Hanna & The Berlin Three – Hell To Pay
  10. Damage Done By Worms – Ghostriders In The Sky
  11. Pitmen – Just Fakes
  12. Reverend Horton Heat – Please Don’t Take The Baby To The Liquor Store
  13. Hank Williams III – Drinkin‘ Over Momma
  14. Peter Pan Speedrock – Cock Teaser
  15. Scott H. Biram – Still Drunk Still Crazy Still Blue
  16. The Hackensaw Boys – End Times
  17. The Builders and The Butchers – Barcelona