Über die Sendung

Rhythm and Blues, eine Musik die über 60 Jahre alt ist und mit dem Alter weder müde noch leiser geworden ist. (Please play it loud!)

Wir kennen die wahre Geschichte dieser Musik und werden die magischen Momente herausfiltern. Unter R&B verstehen wir: Jump Blues, Boogie Woogie, Rock’n’roll, Soul Music, Funk Music, Ska, Rap und zum Teil auch Hip-Hop, aber immer mit etwas Jazz abgerundet. Die Stars der Sendungen werden z. B. Joe Turner, Ike & Tina Turner, T-Bone Walker, Piano Red, Cecil Gant, Hank Ballard, Aretha Franklin, Fats Domino, Chuck Berry, James Brown und so weiter heissen. Da ganz klar ist, dass der Blues sowie Gospel (im Soul und im Funk) immer im Vordergrund sein werden, werden wir sicher über Mama Blues viel erzählen dürfen. Nur die originalen Songs haben in unserer R&B Juke Box Platz.

Es geht definitiv nur um fun, fun, fun und darum die echten Hammersongs wieder zu entdecken.

Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Fr, 30.8., 17:00 - 18:00
  • Fr, 13.9., 17:00 - 18:00
  • Fr, 27.9., 17:00 - 18:00
  • Fr, 11.10., 17:00 - 18:00
  • Fr, 25.10., 17:00 - 18:00
  • Fr, 8.11., 17:00 - 18:00
  • Fr, 22.11., 17:00 - 18:00
  • Fr, 6.12., 17:00 - 18:00
  • Fr, 20.12., 17:00 - 18:00
  • Fr, 3.1., 17:00 - 18:00
Sendungsportrait

Rhythm and Blues Jukebox 01.03.19″Northern Soul“

Guten Tag
 
Heute zwischen 17.00/18.00 Uhr ist beim Radiokultursender RaBe die Sendung Rhythm and Blues Jukebox im Programm
 
„Northern Soul“ ist eine englische alternative Disco Szene aus Mitte der 60. Jahre und die gibt es noch!!
https://www.youtube.com/watch?v=ZkoxgqeMIA4
Angefangen hat Die Mod Bewegung und diese Bewegung gilt als Vorgänger der Punkrock Bewegung.
 
Die Mod haben damals in ihren Klubs Beat, Ska, R&B und eine alternative Soulmusik gehört.
 
In den 60. Jahre ist die amerikanische Soulmusik von grossen Labels dominiert worden und die kleinen Labels haben versucht erfolglos einzudringen.
 
Nordenglische Clubs DJ’s sind in USA Grossstadtghettos bei den kleine Plattenfirmen Raritäten suchen gegangen.
 
So ist auf kleinen lokalen Labels eine Unzahl an Soultiteln (schätzungsweise 30.000) produziert worden.
 
Dieser urbane Soul hat sich im Sound meist deutlich von den Produktionen der großen etablierten Labels abgewichen.
 
Genau diese Platten Raritäten haben englische Musikfreak DJ’s mitgenommen und Erfolgreich abgespielt.
 
Seit dabei: 20 rare und fast verschwundene Soulmusik Hammersong werden zu hören sein.
 
Ich wünsche ein schönes Wochenende.
 
Edi Spring