Zebra Talk feat. Kabanjak (Triberg Remix) - Renegades Of Jazz
polyphon
Über die Sendung

„polyphon“ ist eine politische Themensendung. Alle vier Wochen widmen wir uns für 60 Minuten jeweils einem Thema und möchten verschiedene und kontroverse Perspektiven und Positionen beleuchten. Vor allem sollen Stimmen zu Wort kommen, die sich kritisch mit festgefahrenen Ideen auseinandersetzen und Selbstverständliches durchrütteln. „polyphon“ hält die Ohren offen nach interessanten und emanzipativen Antworten auf die Probleme der Zeit. So wollen wir zum Beispiel fragen, warum die Schweiz reich ist, was es mit Polyamory auf sich hat oder welche Utopien verschiedene politische Strömungen haben.

Uns ist wichtig, kein kompliziertes wissenschaftliches Gelaber zu senden. Wir möchten unsere Interviewpartner_innen dazu bringen, ihre Ideen und Argumente einfach und klar zu formulieren. Hört selbst, wie uns das gelingt.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Di, 2.6., 17:00 - 18:00
  • So, 14.6., 11:00 - 12:00
  • Di, 30.6., 17:00 - 18:00
  • So, 12.7., 11:00 - 12:00
  • Di, 28.7., 17:00 - 18:00
  • So, 9.8., 11:00 - 12:00
  • Di, 25.8., 17:00 - 18:00
  • So, 6.9., 11:00 - 12:00
  • Di, 22.9., 17:00 - 18:00
  • So, 4.10., 11:00 - 12:00
Sendungsportrait

Stopp Antiziganismus

Ob auf diesem Feld bei Wileroltigen ein Transitplatz für fahrende Menschen entsteht, entscheiden die berner Stimmberechtigten am 9. Februar 2020. Antiziganist*innen mobilisieren gegen den Platz und nutzen die Gelegenheit um Roma, Sinti und Jenische herabzusetzen. Sei mutig, bekämpfe Antiziganismus!

Antiziganismus ist Rassismus gegen Roma, Sinti, Jenische und andere Personen, die die Dominanzgesellschaft als ‚Zigeuner*innen’ stigmatisiert. Antiziganismus zeichnet sich durch eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz aus. Die moralische Verurteilung ist kaum vorhanden, Anschuldigungen und diskriminierendes Verhalten gegenüber Roma, Sinti und Jenischen werden regelmässig als nachvollziehbar und legitim erachtet. Den betroffenen Personen bleiben deshalb Respekt sowie grundlegende Rechte regelmässig verwehrt.

  • Informiere dich über Antiziganismus und seine Geschichte, besonders in der Schweiz
  • Beteilige dich an Kämpfen um Plätze für fahrende Lebensweisen und stehe ein für Rechte und Respekt für Roma, Sinti oder Jenische.
  • Werde aktiv gegen Antiziganist*innen und ihre Netzwerke sowie gegen Behörden, Gesetze oder Medien mit antiziganistischer Wirkung.

 

Weitere Infos gibts in zwei polyphon-Sendungen:

Racial Profiling

Racial Profiling heissen die unzähligen Polizei-Kontrollen von Menschen, die nicht weiss aussehen, die ... >