4 the Record
Über die Sendung

Mit „4 the Record“ geht bei RaBe eine neue Sendung on air, die sich ganz der elektronischen Musik und der hiesigen Club Kultur verschrieben hat. Alle zwei Wochen werden die neusten Releases, wie auch alte Klassiker unter die Lupe genommen und Figuren aus dem Nachtleben zu einem Talk eingeladen. An den Reglern sind 4 DJs, die zumindest im Berner Underground ein Begriff sein sollten: das DJ-Duo Acid Citrik, Mourqs und Kid Silly. Das erste Mal auf RaBe zu hören am Mittwoch, 17. Februar um 20 Uhr.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mi, 8.12., 20:00 - 21:00
  • Mi, 22.12., 20:00 - 21:00
  • Mi, 5.1., 20:00 - 21:00
  • Mi, 19.1., 20:00 - 21:00
  • Mi, 2.2., 20:00 - 21:00
  • Mi, 16.2., 20:00 - 21:00
  • Mi, 2.3., 20:00 - 21:00
  • Mi, 16.3., 20:00 - 21:00
  • Mi, 30.3., 20:00 - 21:00
  • Mi, 13.4., 20:00 - 21:00

all together now.

Heute waren seit langem wieder alle Sendungmacher von 4 the Record vereint, vor und hinter den Decks: Mit einem nicen B2B electro Set eröffnet haben Lee & Max aka Fragile & Mourqs. Kid Silly setzte in seinem Set einen klaren Fokus: 4 Tracks, die alle auf dem australischen Label „Steel City Dance Discs“ erschienen sind. Darunter ein Track ab der neuesten EP von Kettama, die heute als „Steel City Dance Discs Volume 26“ erschienen ist. Das Label gibt’s seit 2016 und deckt laut eigenen Aussagen ein breites Spektrum von Gabber bis House ab – Kompromisslos, rough & ready.

Den Schluss macht Buatoma mit einem energetischen Mix, als Höhepunkt könnte der darke Mash Up des klassiker „Pump up the Jam“ von X Club gelten.

Die ganze Sendung zum Nachhören gibt’s hier:

 

Chicago Footwork Special

Diese Woche hatten wir Pamela Méndez zu Gast, die Berner und Bernerinnen vor allem als Singer/Songwritterin und Vocal Coach bekannt sein sollte. In deiser ... >