BOTZ3000
Über die Sendung

Das wöchentliche Stadtmagazin BOTZ3000 hebt ab in Richtung Wochenende und ist Dein Pflichttermin am Donnerstagnachmittag. Wir liefern Dir Entertainment und Infos über Bern, über die Nacht und die Welt. Neben musikalischen Perlen hörst Du bei uns Ausgeh-Tipps fürs Wochenende, Studiogäste mit Aussagekraft oder aussergewöhnliche Randerscheinungen.

Jetzt als Praktikant*in einsteigen! BOTZ3000 ist das RaBe-Ausbildungsformat für die Moderation und bietet im Rahmen eines 10-monatigen Praktikums einen Einstieg in die Welt der Radiomoderation.

Sämtliche Botz3000-Podcasts findest du bei Spotify.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Do, 29.9., 15:00 - 17:00
  • Do, 6.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 13.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 20.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 27.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 3.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 10.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 17.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 24.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 1.12., 15:00 - 17:00
Sendungsportrait

Ho Ho Ho oder irgendsowas!

Morgen ist Heiligabend und wir bei Botz3000 stimmen euch schonmal auf die Festtage ein. Wir haben nämlich eure Stimmen Pro und Contra Weihnachten gesammelt und schauen mal wie Bern so zum Fest der Liebe steht. Keine Angst: „Last Christmas“ und konsorten bleiben euch erspart. Bei uns gibt es, wie immer, die Beste Musik auf dem Besten Sender.

Unsere Moderatorin Marina begleitet euch durch die Sendung.

Dominic hat sich in „Im Fium“ den Klassiker „Eyes wide shut“ angeschaut.

Und last, but definitely not least kannst du in unserem Gewinnspiel „Lost in Translation“ einen 10.- Gutschein für die Turnhalle gewinnen. Alles was du dafür tun musst, ist deine Ohren gut spitzen und den Song erraten, welcher unsere Übersetzungsmaschine dir vorliest.

Botz is back!

  Wir melden uns in alter Frische zurück aus unseren Sommerferien. Unsere erste Sendung ist jedoch nicht gleich wie ein Kopfsprung ins kalte Wasser, ... >

Kurzfilm Angela

Der Schweizer Filmnachwuchs braucht Geld. Und das holt er sich über Crowdfunding. Heute reden wir bei Botz3000 mit dem jungen Filmemacher Nikolai Paul über ... >