Über die Sendung

Das Monatsprogramm von RaBe – erscheint jeweils gedruckt und elektronisch als PDF.

Links
Sendungsmachende

StattRadio Mai 2022

In dieser Ausgabe:

Nun wär’s wieder mal soweit und es ergeben sich gleich zwei Möglichkeiten bei RaBe tatkräftig mitzuwirken.

Der Frühling symbolisch auch da, um wieder aufzuwachen, zu blühen. Im Winter Energie sammeln, in sich hineinkehren und sich fragen, wo stehe ich im Leben? Von wo komme ich, und wohin gehe ich? Was brauche ich noch dazu? So dass die Entfaltung nun fortgeführt werden kann.

Und wer keinen Mut hat, nimmt sich ein Beispiel an den Kleinen, vereint sich oder nimmt Hilfe an. Und siehe da aus einem Workshop wird eine ganze Sendung. Und wer keine Energie oder Idee hat, entspannt und lässt sich inspirieren. Tut sich was Gutes und geht beispielsweise an eine Messe.

Ja, ernstzunehmende Geschehnisse, wie Krieg und Klimawandel, scheinen nicht aufzuhören. Manchmal zum Verzweifeln, manchmal niederschmetternd. Stell dir aber vor, alle geben einen Tropfen. So kann ein ganzer See entstehen..

Na dann, liebe RaBen und RaBinnen: Auf ins Frühlingserwachen und ran, an was auch immer sich zu lohnen scheint 😉
Samira Kohler

Hörmal

Held*innen-Zeit: Hörspiele von und für Kinder

Das Haus der Kulturen – Dialog der Religionen und die Radioschule klipp+klang haben in den Frühlingsferien einen zweitägigen Hörspiel-Workshop durchgeführt. In diesem Workshop hat eine Gruppe kreativer Kinder und Jugendlicher ihre eigenen Hörspiele geschaffen. Dabei haben sie alles selber gemacht: von der ersten inhaltlichen Idee über die Dialoge und Geräusche stammt alles von ihnen. Sie sind selber auch die Sprecher*innen in ihren Hörspielen. Entstanden sind drei Hörspiele: In «Die vier Superheldinnen» wird ein Dieb verfolgt, «Der Gorilla GuguBobo» erzählt von einem Gorilla, zwei Hexen und dem Weg zurück in den Urwald und in «Der Kampf – Mensch gegen Roboter» kämpfen drei Jungs gegen einen verrückten Wissenschaftler, der die Weltherrschaft an sich reissen will. In dieser Spezialsendung präsentieren die Hörspielmacher*innen ihr Werk exklusiv dem RaBe-Publikum.
Anna Tavernini

News

Cannatrade – 3 Tage live!

Vom 20.-22. Mai wird die internationale Cannabis Messe Cannatrade nach langem wieder in Bern stattfinden. Drei Tage lang präsentieren über 250 Aussteller*innen aus aller Welt viel Neues, Innovatives und Bewährtes zu praktisch allen Aspekten der Hanfpflanze. RaBe ist live, mit einer Horde fantastischer DJs der Stadt dabei, die euch immer von kurz vor Mittag bis am Abend mit nicen Tunes auf der Bühne vor Ort, auf dem gesamten Messegelände und natürlich auch im Radio begleiten. Dazwischen gibt es tägliche Podien zu den diversen Themen rund um Cannabis und beim Finale des Joint Roll Contests am Samstag, werden die schnellsten Jointdreher*innen des Landes gekürt. Ihr findet uns in der Chill out Lounge.
Martin Schneider

Aktuell

Praktikum Kulturjournalismus
12 Monate | 20% | Start 19.08.2022 | Radio Bern RaBe

Radio Bern RaBe, das werbefreie Kulturradio von Bern, sucht neue Praktikant*innen für die Sendung Subkutan. Subkutan greift gesellschaftliche Themen auf, stellt eigensinnige Projekte vor und lässt Menschen mit neuen Ideen zu Wort kommen. Subkutan ist eine Wundertüte, lustvoll und eigenwillig – und ermöglicht dir den nebenberuflichen Einstieg in den Radiojournalismus.

Aufgaben

  • Erstellen von Radiobeiträgen inkl. Themenfindung, Recherche, Führen von Interviews und digitales Editieren
  • Live-Moderation und Studiotechnik
  • Verfassen von Texten für die Website und die sozialen Medien
  • Aktive Beteiligung am Feedback

Anforderungen

  • Waches Interesse an Gesellschaft und Kultur
  • Faszination fürs Radio
  • Gestaltungslust und kritischer Geist
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Vorzugsweise im Raum Bern wohnhaft
  • Hochdeutsch oder Schweizerdeutsch verstehen und sprechen

Wir bieten

  • Basismodul Radiojournalismus der Radioschule klipp+klang
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Feedbackkultur, Teamarbeit und flache Hierarchien
  • Journalistische Freiheit und Mitspracherecht bei der Weiterentwicklung der Sendung
  • Aufnahme in die RaBe-Familie
  • Das Praktikum wird nicht monetär entlöhnt

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben (max. 1 A4-Seite)
  • Radiobeitrag zu einem Thema aus Gesellschaft, Kultur und Alltag (max. 4 Minuten). Das Ziel davon ist, dass du herausfinden kannst, ob dir das Spass macht und wir hören können, was dich interessiert.
  • Lebenslauf

Bewerbungsfrist: Sonntag, 13. Mai 2022
Subkutan hören: www.rabe.ch/subkutan
Alle Fragen und deine Bewerbung an: irene@rabe.ch 

Praktikum als Radiomoderator*in
12 Monate | 40% | Start 19. August 2022 | Radio Bern RaBe

Live-Radio fasziniert dich trotz Spotify und Podcasts? Du liebst Musik, willst Leute unterhalten und du hast eine gute Stimme? Dann bieten wir dir einen einzigartigen Einstieg in die Welt der Radiomoderation.
Als Teammitglied der wöchentlichen Radioshow BOTZ3000 auf RaBe lernst Du das Moderationshandwerk und kannst deiner Kreativität sowohl «on air» wie «online» freien Lauf lassen. Daneben absolvierst Du das zertifizierte Basismodul Radiojournalismus sowie vertiefende Kurse der Radioschule klipp+klang.

Aufgaben

  • Planung und Produktion der wöchentlichen Radiosendung (donnerstags, 15-17 Uhr) in unterschiedlichen Rollen als Moderator:in, Side-Kick, Redaktor:in, Musikredaktor:in
  • Produktion von Beiträgen, Strassenumfragen, Comedy-Elementen, Moderationsgesprächen, vorbereiten und führen von Interviews
  • Betreuung der Onlinekanälen

Anforderungen

  • Faszination für Radio, Onlinemedien, Gesellschaft und Musik
  • Gutes Allgemeinwissen, technisches Flair, Kreativität, Neugier, Selbstständigkeit
  • Geeignete Radiostimme
  • auch für Menschen mit einer anderen Muttersprache und genügend Deutschkenntnissen geeignet

Wir bieten

  • Basismodul Radiojournalismus und vertiefende Kurstage der Radioschule klipp+klang
  • Mitgestaltung und Mitspracherecht an Der Entwicklung der Sendung
  • Professionelle Betreuung und Ausbildung
  • Das Praktikum wird nicht monetär entlöhnt

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben, Lebenslauf
  • Stimmprobe: Selbstgeschriebener Text zum Thema «Das können die RaBe-Hörer:innen von mir als Moderator:in erwarten» (max. 4 Minuten, Schweizerdeutsch od. in deiner Muttersprache und Hochdeutsch )

Bewerbungsfrist: 13. Mai 2022
Fragen und deine Bewerbung an: stephanie@rabe.ch
Stéphanie Berger

Aufgehorcht

Songs of Slavery and Emancipation
Songs of Slavery and Emancipation ist eine Sammlung von Liedern, die von Sklaven komponiert und ursprünglich gesungen wurden, die entweder Revolten vorbereiteten oder daran erinnerten. Zu dieser Sammlung werden die Lieder der abolitionistischen Bewegung hinzugefügt, die der Ausrottung des Sklavensystems gewidmet sind. Viele der abolitionistischen Lieder wurden von flüchtigen Sklaven oder freien Schwarzen komponiert und zwischen der amerikanischen Revolution und dem Bürgerkrieg in den Nordstaaten weit verbreitet. Mat Callahan und Jalopy Records haben zugestimmt, Blues Zeppelin die Weltpremiere zu gestatten, um diese Songs zu teilen.
Blues Zeppelin, Sonntag 1. Mai, 15-17 Uhr

Die Nachbarschaft am Mikrofon!
Die Schüler:innen der Quartierschule Lorraine erhielten während der Projektwoche einen vertieften Einblick in das Schaffen eines Radios. Die Jugendlichen nutzten die Gelegenheit, sich vertieft mit dem Kulturgut «Radio» auseinanderzusetzen und zu erfahren, was hinter der Produktion einer Sendung steckt. Was kam dabei heraus? Schaltet ein und geniesst die selbst erarbeiteten Beiträge der 7. Klassen!
Montag+Dienstag, 2.+3. Mai, 14-15 Uhr

Enlazados
Am 3. Mai ist La Huerta&Macondo Schweiz bei Enlazados zu Gast. Sie kultivieren einen urbanen Gemüsegarten im Familiengarten Verein Bern Ost und produzieren gefriergetrocknete tropische Früchtetees. Und am 17. Mai kommt Elsa Romero. Mit ihr spricht Soraya über die Themen Ästhetik und Kosmetik.
Dienstag 3.+17. Mai, 19-20 Uhr

Blaton
Palette Bern steht für unverpackte Qualität und lokale Produkte, die überzeugen. Den Unverpackt-Laden an der Münstergasse gibt es seit 2017, das Interesse an nachhaltigem Einkaufen ist gross. In der Sendung zum Thema «Verpackung» sprechen wir mit Gründer Samuel Anrig über (unver)packende Ideen, spontan unverpackt einkaufen und wie nachhaltig unverpackt wirklich ist.
Donnerstag 5. Mai, 17-18 Uhr

Ukulele-Special im Amplifier
Eine Stunde Ukulele kreuz und quer durch den Amplifier mit den Special Guest’s der UKULELE-GANG – BANG – aus Bern.
Donnerstag 5. Mai, 22-23 Uhr

Held*innen-Zeit
In einem Hörspielworkshop vom Haus der Kulturen – Dialog der Religionen und der Radioschule klipp+klang hat eine Gruppe kreativer Kinder und Jugendlicher ihr eigenes Hörspiel kreiert. Von der ersten Idee über die Texte bis zur Auswahl von Geräuschen und Musik haben sie dabei alles selber gemacht. In dieser Spezialsendung präsentieren sie ihr Werk exklusiv dem Radiopublikum. Mehr dazu findet ihr unter HÖRMAL.
Freitag 6. Mai, 11:30-12 Uhr

Live an der Cannatrade
Vom 20. bis 22. Mai findet die internationale Cannabis Messe Cannatrade nach langem wieder in Bern statt. RaBe ist mit dabei und überträgt drei Tage live vom BernExpo Gelände. Mehr Infos zu den Übertragungen gibt’s unter NEWS.
Freitag-Sonntag, 20.-22. Mai, diverse Zeiten (siehe Programm)

à suivre #41
2020 wurden die Semesterpräsentationen des HKB-Studiengangs Sound Arts mit dem Format «à suivre» zum ersten Mal auf RaBe in einem Radio-Mix gespielt, da die Abschlussprojekte nicht live gezeigt werden konnten. Der HKB gefiel es so gut bei uns, dass sie die «à suivre»-Sendung zur festen Grösse im Rahmen der Semester-Abschlüsse machten.
Samstag 28. Mai, 20-22 Uhr

Das ganze StattRadio als pdf oder das aktuelle Programm anschauen