RaBe-Info
Über die Sendung

Das Nachrichten- und Hintergrundmagazin berichtet seit 1996 werktäglich über Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mo, 4.3., 11:00 - 11:30
  • Mo, 4.3., 18:00 - 18:30
  • Di, 5.3., 11:00 - 11:30
  • Di, 5.3., 18:00 - 18:30
  • Mi, 6.3., 11:00 - 11:30
  • Mi, 6.3., 18:00 - 18:30
  • Do, 7.3., 11:00 - 11:30
  • Do, 7.3., 18:00 - 18:30
  • Fr, 8.3., 11:00 - 11:30
  • Fr, 8.3., 18:00 - 18:30

Wie Queerfeindlichkeit Rechtsextreme verbindet

In regelmässigen Abständen publizieren gewisse Schweizer Medien Meinungsbeiträge über den «Gender-Wahnsinn». In den Parlamenten des Landes häufen sich entsprechende Vorstösse von bürgerlichen und rechten Parteien
Das alles ist Teil einer Entwicklung, die weltweit bei verschiedenen rechtsextremen Strömungen zu beobachten ist. Queerfeindlichkeit scheint zur gemeinsamen Strategie einer internationalen Rechten zu werden.

Sof Sabbioni hat Anglistik und Slawistik studiert und doktoriert derzeit zu rechten Narrativen in der russischen und amerikanischen Literatur. Nächsten Samstag hält Sabbioni im Infoladen der Reitschule einen Input zu Queerfeindlichkeit als Strategie der internationalen Rechten.

Die selbe Veranstaltung findet ausserdem am 19. Januar in Zürich sowie am 21. Januar in Basel statt.

Wir haben mit Sof Sabbioni über Queerfeindlichkeit sowie Gemeinsamkeiten und unterschiede globaler rechtsextremer Strömungen gesprochen.

Bild: zvg