RaBe-Info
Über die Sendung

Das Nachrichten- und Hintergrundmagazin berichtet seit 1996 werktäglich über Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mo, 22.4., 11:00 - 11:30
  • Mo, 22.4., 18:00 - 18:30
  • Di, 23.4., 11:00 - 11:30
  • Di, 23.4., 18:00 - 18:30
  • Mi, 24.4., 11:00 - 11:30
  • Mi, 24.4., 18:00 - 18:30
  • Do, 25.4., 11:00 - 11:30
  • Do, 25.4., 18:00 - 18:30
  • Fr, 26.4., 11:00 - 11:30
  • Fr, 26.4., 18:00 - 18:30

Sendung vom 28. März 2024

Einen Mindestlohn von CHF 23.80 pro Stunde für alle, die ihre Arbeit mehrheitlich in Bern verrichten – das fordern die RGM Parteien SP, Grünes Bündnis und GFL zusammen mit dem Gewerkschaftsbund Stadt Bern und Umgebung (GSB). Eine entsprechende Initiative haben sie heute vorgestellt. Im Gespräch mit RaBe-Info erklärt GSB-Co-Präsident Adrian Flükiger, weshalb es die Initiative braucht und für wen alles der Mindestlohn gelten soll.

Ausserdem geht es bei uns heute im den Zugang zu land. Dieser wird für landwirtschaftliche Kollektive, die nachhaltige Landwirtschaft betreiben wollen, durch die aktuelle Rechtslage in der Schweiz erschwert. Eine neue Broschüre der Bäuerinnen- und Bauern-Organisation Uniterre soll nun Abhilfe schaffen.

Beiträge der Sendung: