Supernova
Über die Sendung

Der Fixstern am Berner Samstagshimmel: Wenn Staubsauger verstummen, Telefonate abgeklemmt werden und Wochenendeinkäufe nur noch mit Kopfhörer erledigt werden – dann flirrt wohl gerade die Supernova durch den Äther. Die Sendungsmacher Luca D’Alessandro, Rei Pokorny (aka DJazz) und Toni Varela verbreiten viel musikalische Glückseligkeit in ihrer Umlaufbahn. Eine komplett stressfreie Sendung, die übrigens seit ihrer Gründung 2001 ohne Unterbruch stets im Programm von Radio RaBe stand.

Die drei «Supernovisten» präsentieren jeden zweiten Samstagnachmittag mit viel Leidenschaft ihre handverlesenen Perlen und die «superneuesten» Releases auf den Frequenzen und digitalen Kanälen von Radio Bern. Die Genres reichen von Nu Jazz und Electronica über House und Funk bis zu Latin und R&B. Ob alte Jazz-Diva auf knisterndem Vinyl oder unveröffentlichte Neuentdeckungen von Wohnzimmertüftlern – Hauptsache die Musik geht unter die Haut. Und manchmal, wenn ein Song einem vor Schönheit erschaudern lässt und man die Augen schliesst, dann kann man sie tatsächlich sehen, die Supernova: das kurzzeitige, helle Aufleuchten eines Sterns in allen Farben des Universums.

Die zweiwöchentliche Sendung mit Neuheiten von Jazz über Electronica bis House läuft jeden zweiten Samstag von 14 bis 16 Uhr auf RaBe.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Sa, 13.7., 14:00 - 16:00
  • Sa, 27.7., 14:00 - 16:00
  • Sa, 10.8., 14:00 - 16:00
  • Sa, 24.8., 14:00 - 16:00
  • Sa, 7.9., 14:00 - 16:00
  • Sa, 21.9., 14:00 - 16:00
  • Sa, 5.10., 14:00 - 16:00
  • Sa, 19.10., 14:00 - 16:00
  • Sa, 2.11., 14:00 - 16:00
  • Sa, 16.11., 14:00 - 16:00
Sendungsportrait

Supernova Album des Monats Juni: Itai Kriss and Telavana

Supernova gibt es diesen Samstag, 1. Juni, ab 14 Uhr (MEZ) für eine weitere zweistündige Sendung auf Radio RaBe zu hören. Wir freuen uns auf das Album des Monats Juni, präsentiert vom Jazzflötisten Itai Kriss und seinem Ensemble Telavana: All Aboard Vol. 1 Departures.

Itai Kriss, ein für den Grammy nominierter Künstler, der von Jazzwax als „einer der aufregendsten neuen Flötenkomponisten“ in der Szene gelobt wurde, beherrscht eine Vielzahl musikalischer Genres mit einem eklektischen Stil, der von Jazz, Latin und nahöstlichen Klängen durchdrungen ist.

Die nächste Supernova-Ausgabe bietet einmal mehr spannende Klänge aus verschiedenen Kontinenten. Dazu gehören das zweite Album von Galathea, Sacred Love, sowie einzelne Stücke aus dem elektronischen Genre wie FKA Mash, Jago Alejandro Pascua, Antdot und Hatiras. Ihr dürft euch auf zwei Stunden relaxing and inspiring Moods freuen: Samstag, 1. Juni, 14 bis 16 Uhr @ RaBe mit Luca D’Alessandro.

www.facebook.com/radiorabesupernova

Funky Bern!

Am Samstag, 2.12., um 14h hebt SUPERNOVA erneut ab...und diesmal veeeeery funky! Unsere CD des Monats Dezember kommt aus Bern von >