RaBe-Info
Über die Sendung

Das Nachrichten- und Hintergrundmagazin berichtet seit 1996 werktäglich über Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt.

Wir bilden Journalist:innen aus!

Bist du neugierig, kritisch und hast den Riecher für spannende Geschichten? Interessieren dich die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in Bern, der Schweiz und der Welt?

Dann bist du bei der Info-Sendung richtig. Du lernst alle wichtigen, journalistischen Schritte von der Recherche über Interviewführung, Beitragsgestaltung bis hin zu Moderation und Sendetechnik im Studio. Daneben absolvierst du das zertifizierte Basismodul Radiojournalismus der Radioschule klipp+klang.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mo, 12.8., 11:00 - 11:30
  • Mo, 12.8., 18:00 - 18:30
  • Di, 13.8., 11:00 - 11:30
  • Di, 13.8., 18:00 - 18:30
  • Mi, 14.8., 11:00 - 11:30
  • Mi, 14.8., 18:00 - 18:30
  • Do, 15.8., 11:00 - 11:30
  • Do, 15.8., 18:00 - 18:30
  • Fr, 16.8., 11:00 - 11:30
  • Fr, 16.8., 18:00 - 18:30

«Die säkularen Kreise unterstützen dieses neue Gesetz»

In Israel leben über eine Millionen ultraorthodoxe Jüdinnen und Juden, das entspricht rund 14 Prozent der Bevölkerung. Vom Militärdienst sind sie befreit. Doch letzte Woche hat das oberste Gericht entschieden, dass Ultraorthodoxe in Zukunft auch ins Militär müssen. Was bedeutet dieser Entscheid? Darüber haben wir mit Jenny Hestermann gesprochen, sie ist Historikerin und Israelexpertin.

Ultraorthodoxe Jüdinnen und Juden sind von dieser Wehrpflicht befreit. Vor einer Woche entschied der oberste Gerichtshof, dass diese Befreiung von der Wehrpflicht aufgehoben werden soll. (Foto: Borja García de Sola Fernández)