Zack - Dein Feministisches Radio
Über die Sendung

Zack – Dein Feministisches Radio will einen Raum schaffen für verschiedenste feministische Themen. Dabei versteht Zack Feminismus als intersektional – das heisst wir thematisieren nebst Sexismus auch Rassismus, Heteronormativität oder Themen wie Knastabschaffung.
Wir sind jeden vierten Sonntag auf Sendung – mit verschiedenen Formaten zu feministischen Themen und toller Musik aus allen Gefilden. Hast du ein Thema? Möchtest du Etwas sagen? Melde dich bei uns! Es heisst nicht vergebens Zack – DEIN feministisches Radio. Yeah – tune in!
 

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • So, 17.3., 14:00 - 15:00
  • So, 14.4., 14:00 - 15:00
  • So, 12.5., 14:00 - 15:00
  • So, 9.6., 14:00 - 15:00
  • So, 7.7., 14:00 - 15:00
  • So, 4.8., 14:00 - 15:00
  • So, 1.9., 14:00 - 15:00
  • So, 29.9., 14:00 - 15:00
  • So, 27.10., 14:00 - 15:00
  • So, 24.11., 14:00 - 15:00

Schamlos! – queer-feministisches Pornographie-Festival

Schamlos! sprechen wir am 17. Februar um 14:00 über Pornographie, Sexualität, Körper und Intimität.

Vom 30. Januar bis 2. Februar ging in Bern nämlich zum ersten Mal das queer-feministische Pornographie-Festival Schamlos! über die Bühne.

Wer sich bei Pornofestival jetzt nur normierte Mainstream-Pornographie vorstellt, kann sich auf die heutige Sendung freuen. Denn die Begriffe queer und feministisch stehen nicht umsonst davor.

Pornographie kann nämlich viel mehr, allerdings nicht Mainstream-Pornographie.  Davon grenzen sich auch die Organisatorinnen von Schamlos klar ab. Vielmehr geht es ihnen um das “queere, politsche und subversive Potenzial von Pornographie”. Für sie gibt es „unzählige Geschlechter, die in unzähligen Körpern auf unzählige Weise miteinander Sex haben und Intimität austauschen können”.

Zack hat mit ein paar Menschen aus dem Kollektiv gesprochen – über die Motivation hinter dem Festival, und wieso das Festival mehr beinhaltete als nur die Ausstrahlung von verschiedenen Porno-Filmen.

Es gab nämlich Workshops zu Themen rund um Sexualität und Körper, Lesungen, Performances, ein Konzert und eine Diskussion.

In diese Diskussion zwischen Geneva Moser (Geschlechterforscherin und Aktivistin) und Laura Merit (Kommunikationswissenschaftlerin, Autorin, Sex-Aktivistin und Mitbegründerin des PorYes-Awards) durfte Zack auch mit reinhören.

Und wer sich jetzt fragt „Feminismus und Porno – was soll denn das bitte mitenander zu tun haben?“ der*dem empfehlen wir die etwas ältere, aber noch immer aktuelle Sendung „Porno und Feminismus“ von Lila_blue(s) dem queerfeministischen Radiomagazin. Die Sendung kann auf Soundcloud nachgehört werden.

Hosen und ein eigenes Zimmer

Im Dezember bei Zack Zwei kurdische Frauen erzählen im Gespräch über ihr Leben, ihren Widerstand gegen den türkischen Staat, ihren Kampf gegen patriarchale Strukturen und über ihre Erfahrungen im Exil. Nachhören auf unserer Website zackradio.ch

Safer Sex?!

Clamydien, HIV, ungewollte Schwangerschaften und zu kleine Kondome – hätten wir uns ausschliesslich am Aufklärungsunterricht in der Schule orientiert, wäre uns die Lust an Sex wohl bald vergangen. Dabei wären fundiertes Wissen, eine Einladung über Sex zu sprechen und die Möglichkeit, mir über die eigenen Wünsche und Grenzen Gedanken zu machen, eine grundlegende Voraussetzung für Selbstbestimmung in der Sexualität. Bei Safer Sex geht es um mehr als das Sprechen über Krankheiten – und gleichzeitig ... >

Thema Abtreibung // im Rahmen des queer-feministischen Themenmonats

Als Teil des Themenmonats befasst sich Zack in der ersten September-Sendung mit dem Thema Abtreibung. Neben einem Interview mit Ciocia Basia, einer Gruppe, die Menschen aus Polen dabei hilft, in Berlin Abtreibungen vornehmen zu lassen, gibt’s ausserdem einen Erlebnisbericht von einer Person, die abgetrieben hat. Daneben gibt’s mehr Info zum Themenmonat, weitere Beiträge & Musik passend zum Thema. Die Sendung findet im Rahmen des queer-feministischen Themenmonats statt. Das ganze Programm ... >