Wie empfangen?

Ultra-Kurzwelle, Äther, FM

Radio Bern RaBe sendet vom Bantiger auf der Frequenz 95,6 MHz und ist somit in einem Radius von ca. 40 km rund um Bern empfangbar. Ab 2020 wird UKW schrittweise abgeschaltet und durch den DAB+-Standard ersetzt.

Webradio

Unseren Internet Livestream gibt es hier: RaBe mp3 Stream (128K) oder RaBe mp3 Stream (56K).

Mobile

Es gibt zwar kein RaBe-App, doch die neue Seite ist „responsive“ und funktioniert auf jedem webfähigen Handy. Wer „nur“ Radio hören will, kann RaBe auch auf zahlreichen Radio-Apps wie z.B. TuneIn hören.

DAB+ und andere digitale Kanäle

RaBe ist seit September 2017 in Bern und Teilen der Agglomeration auf DAB+ empfangbar. Zusätzlich ist RaBe in weiteren urbanen Sendegebieten in der Schweiz empfangbar. Wer uns in Bern, Aarau, Basel, Luzern, Zug oder Nidwalden hören möchte und den Sender auf dem DAB+ Empfänger nicht findet kann dies mit einem Sendersuchlauf ändern.
Digital gibt es RaBe auch auf den Plattformen verschiedener Telekomanbieter wie Swisscom, UPC Cablecom, Sunrise etc.

Kabelfrequenzen

RaBe kann auch über etliche Kabelnetze empfangen werden – eine Liste findest du hier. Sollte dein Kabelnetzbetreiber nicht dabei sein, dann schreib ihn an (am besten mit ein paar FreundInnen zusammen) mit der Bitte Radio RaBe einzuspeisen.