vox mundi
Über die Sendung

Eine mehrsprachige Sendung über politische, kulturelle und soziale Themen aus aller Welt.

In vox mundi we talk about political issues, culture and the social life around the world.

Für und von Menschen mit und ohne CH-Pass

vox mundi sind
Abdullah Abdo, Ehsan Ahmadi, Elena Atalaya, Mahtab Taemeh,  Martin Gabl, Miluska Praxmarer und Zaher Al Jamous.

vox mundi geht zurück auf ein Radioprojekt, das von einer bunten Redaktion produziert wurde: Studierende, Emigrierte, Pensionierte, Refugees und Kunstschaffende zeigten in den mehrsprachigen Sendungen alternative Möglichkeiten der Teilhabe und Partizipation jenseits von Herkunft und Ausweis-Identitäten.

vox mundi dankt für die Unterstützung:

Eidgenössische Migrationskommission
Fachstelle für Rassismusbekämpfung
Stiftung Corymbo
Stiftung Gertrud Kurz
Kompetenzzentrum Integration
Schweizerische Flüchtlingshilfe
Otto Erich Heynau Stiftung
Katholische Kirche Regionen Bern

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Di, 4.6., 19:00 - 20:00
  • Di, 2.7., 19:00 - 20:00
  • Di, 30.7., 19:00 - 20:00
  • Di, 27.8., 19:00 - 20:00
  • Di, 24.9., 19:00 - 20:00
  • Di, 22.10., 19:00 - 20:00
  • Di, 19.11., 19:00 - 20:00
  • Di, 17.12., 19:00 - 20:00
  • Di, 14.1., 19:00 - 20:00
  • Di, 11.2., 19:00 - 20:00

Ley de Extranjería e Integración de Suiza

Die vorläufig letzte Sendung von vox mundi moderierte Miluska Praxmarer. Wir halten Euch auf dem Laufenden, wie es weiter geht. Danke allen bisherigen Sendungsmacher:innen und Partner:innen!

Das Thema der Sendung: Análisis y discusión de la repercución de esta en las personas migrantes.
Zu Gast im Studio: Abogado Cristian Torrado