Musik der postmigrantischen Gesellschaft

«Es wurden Arbeiter gerufen, doch es kamen Menschen an», singt der türkische Liedermacher Cem Karaca auf dem Album «Die Kanaken», das im Jahr 1984 im Exil in Deutschland entstand. Dieser Song ist in der Musikshow «Songs of Gastarbeiter» zu hören, die am Samstag im Rahmen des Festivals postmigrantische Musikarchive läuft. Musik diene dem Festival als Archiv der ... >

Das rote Gold aus dem Walliser Bergdorf Mund

Wer an Schweizer Lebensmittel denkt, denkt wohl an Käse und Ovomaltine, an Rivella und Aromat. Dabei hat die Schweiz noch viel mehr zu bieten. In einer 5-teiligen Serie nehmen wir vom RaBe-Info euch mit – an entlegene Regionen der Schweiz, wo Menschen seit Jahrzehnten oder sogar Jahrhunderten Lebensmittel herstellen, die nur eine Nische besetzen. Bei deren Herstellung oft noch immer viel Handarbeit im Spiel ist. Heute reisen wir ins Walliser Bergdorf Mund, wo auf 1200 m.ü.M. Safran angepflanzt ... >

Wird alles gut?

Die Grillen zirpen, die Hummeln brummen, ab und an eine Fliege, die einem über das Bein kriecht, ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte fliegt und sich, wenn man Glück hat und etwas geduldig ist, sich einem auch mal auf die Schulter sitzt: Die Welt der Insekten ist unglaublich vielfältig, doch mit dieser Vielfalt geht es rasant bachab. In nur dreissig Jahren sind drei Viertel der Biomasse an Fluginsekten verschwunden. Das Naturhistorische Museum nimmt sich in einer neuen Sonderausstellung ... >

Sendung vom 10. November 2023

Die Welt der Insekten ist unglaublich vielfältig, doch mit dieser Vielfalt geht es rasant bachab. In nur dreissig Jahren sind drei Viertel der Biomasse an Fluginsekten verschwunden. Wir haben die neue Ausstellung im Naturhistorischen Museum über das Insektensterben besucht. Zudem lauschen wir der akustischen Kolumne aus der Feder von Lukas Tschopp, diese erzählt eine kursiose Geschichte vom Pauseplatz.      

Die Geister kehren zurück

Wie soll mit dem historische Unrecht des Kolonialismus in der Gegenwart umgegangen werden? Ein wichtiger Teil der Diskussion ist die Rückgabe von Raubgegenständen aus der Kolonialzeit. Um diese sogenannte Restitution dreht sich das Stück The Ghosts are Returning, das im Schlachthaus Theater aufgeführt wird. Sieben Skelette erzählen eine wahre Geschichte über den Kolonialismus und Ausbeutung. Die Skelette trugen die ... >

ZEITSPRUNG: Militärdiktatur in Argentinien

Genau heute vor vierzig Jahren wurde in Argentinien gewählt. Eine Wahl, die in die Geschichte einging: Nach sieben Jahren wurde die Militärdiktatur abgesetzt und durch den demokratisch gewählten Raul Alfonsin ersetzt. Es folgte ein Prozess der Aufarbeitung der Gräueltaten. Schätzungen gehen von bis zu 30 000 Todesopfern der Diktatur aus. Tausende politisch aktive Menschen wurden inhaftiert. Einer von diesen politischen Gefangenen ist Sergio Ferrari. Als junger Aktivist wurde er in Argentinien ... >

Missy Magazine: 15 Jahre Feminismus und Popkultur

Genau heute vor fünfzehn Jahren kam das erste Missy Magazine heraus, eine feministische Zeitschrift für Popkultur. Das Missy verhandelt Fragen wie: Ist der Barbie-Kinofilm nur weisse, privilegierte Nostalgie? Sind Eizellenspenden ethisch vertretbar? Oder was bedeutet Neuro-Sexismus? Wir haben Ulla Heinrich von der Geschäftsleitung des Missy Magazine nachgefragt, was damals den Anlass gab, ein feministisches Magazin zu produzieren. >

Klima-Serie: Besuch der Forschungsstation Jungfraujoch

Der Klimawandel geschieht hier und jetzt. Die Schweiz als Alpenland ist von den wärmeren Temperaturen und Extremwettern besonders betroffen. Wir von der RaBe Info Redaktion haben Orte im Kanton Bern besucht, in denen der Klimawandel schon jetzt sichtbar wird. Entstanden ist eine dreiteilige Reportageserie. Wir starten heute mit einem Besuch der Forschungsstation auf dem Jungfraujoch.