Radio loco-motivo
Über die Sendung

Verrücktes Radio mit Seele: Betroffene, Angehörige und Berufsleute aus der Psychiatrie machen gemeinsam Radio rund ums Thema Psychiatrie.

Pate für «Radio loco-motivo» stand das Radioprojekt einer psychiatrischen Klinik in Chile. Die Verwirklichung der Vision des Initiators Gianni Python, die Stimme von psychiatrie-erfahrenen Menschen auch in der Schweiz längerfristig im Äther zu verankern, ist in Zusammenarbeit mit der Radioschule klipp+klang und Radio RaBe gelungen.

Heute ist «Radio loco-motivo» fester Bestandteil des Freizeitangebots der Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie IGS Bern. Wir sind auf Spenden angewiesen und freuen uns sehr über jegliche Unterstützung.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • So, 23.6., 17:00 - 18:00
  • Mi, 10.7., 17:00 - 18:00
  • So, 21.7., 17:00 - 18:00
  • Mi, 7.8., 17:00 - 18:00
  • So, 18.8., 17:00 - 18:00
  • Mi, 4.9., 17:00 - 18:00
  • So, 15.9., 17:00 - 18:00
  • Mi, 2.10., 17:00 - 18:00
  • So, 13.10., 17:00 - 18:00
  • Mi, 30.10., 17:00 - 18:00

Radio loco-motivo aus der UPD Waldau

Am 1. September gibt es auf RaBe eine zweistündige Livesendung aus der UPD Waldau. Die MacherInnen von Radio loco-motivo sind vor Ort und berichten vom diesjährigen Tag der offenen Tür.

Fast jeder kennt sie, die Verrückten in seiner Stadt oder seinem Dorf. Jene die durch vielleicht laute Selbstgespräche oder komisches Verhalten in der Gesellschaft negativ auffallen. Oder die verwahrlosten Menschen, die mit zerlumpten Kleidern neben dir und mir irgendwo herumsitzen und schon lange mit ihrem Suchtproblem zu kämpfen haben. Das sind nur zwei Beispiele, die die Psychiatrie Waldau am Tag der offenen Tür aufgreift. Zu Referaten, Informationen zu Wohnen und Arbeiten und Rundgängen durch die Psychiatrie, möchte die Waldau einladen.

Und genau da sind wir am 1. September live vor Ort, am Tag der offenen Tür der psychiatrischen Klinik Waldau. Von 13:00 bis 15:00 Uhr könnt ihr Hintergründe und Stimmen von Betroffenen und Fachpersonen live mitverfolgen. Zudem gibt es interessante Details zur erschreckenden Geschichte der Psychiatrie und der modernen Pflege von heute. Auch Unterhaltung mit Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einem Kinderprogramm begrüsst die Besucher. Ein Tanzworkshop bietet eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Das ganze Jahr über, doch auch an diesem speziellen Tag, kann auf dem Areal Minigolf gespielt werden und auf einem Baumlehrpfad gibt es 93 verschiedene Baumarten zu entdecken.

Seid dabei, live vor Ort, oder live auf RaBe zum Tag der offenen Tür der psychiatrischen Klinik Waldau in Bern. Wir, die Redaktionsmitglieder von Radio loco-motivo haben als Patienten oftmals die Waldau auch von innen gesehen. Lasst es euch also nicht entgehen uns und den Mitwirkenden unserer Live-Sendung zuzuhören und Teil zu werden an Hoffnung, aber auch am Scheitern des Lebens. Krank zu werden ist keine Schande und das Leben nicht immer einfach. Wir nehmen euch mit auf eine spannende Reise in die Welt der Psychiatrie.

Radio loco-motivo aus der UPD Waldau, Sonntag 1. September, 13:00-15:00 Uhr

Stöbern im Archiv

Zum Jahresausklang stöbern wir im Archiv von Radio loco-motivo und präsentieren euch ausgewählte Beiträge aus früheren Sendungen: Gabi wirft einen Blick in ihre ... >

Alt werden: Freud oder Leid?

Im Trialog bei Radio loco-motivo diskutiert Christian mit seinen 3 Gästen die entscheidende Frage, ob alt und immer älter werden auch Schritt hält mit der ... >

Was ist eine bipolare Störung?

Was heißt es an einer bipolaren Störung erkrankt zu sein? Wie kann man lernen, damit umzugehen? Früher wurde diese Diagnose als Manisch-Depressives Kranksein ... >