The Clive Live

Kein Geld mehr für Ferien? Keine Lust auf überteuerte Festivals? Kein Problem! Carnotzet Voltaire und das Radieschen veranstalten nach dem berühmten Anti-Januarloch-Anlass zum ersten Mal ein Sommer-Wohnzimmer-Konzert mit zweisprachigem Interview. Die Bieler Rock Band The Clive zeichnet sich durch eine schallende Stimme, brüllende Gitarren, eine intensive Bassgitarre und ein energievolles Schlagzeug aus. Ihr Konzert im RaBe-Wohnzimmer ist eine Art Vernissage ihres ersten Albums, in dem die ... >

Hör mal!

Eine 3-stündige Radio-Live-Sendung der besonderen Art bietet Einblicke in Zukunftsentwürfe, in Zweifel und Träume einer jungen Generation. 150 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren des Wahlacker Schulhauses in Zollikofen BE beschäftigten sich während vier Monaten mit ihrer eigenen Zukunft. Sie gingen der Frage nach, was es heisst, erwachsen zu werden. Sie recherchierten, tauschten Ideen und Gefühle aus, sie schrieben, sammelten Texte und erzählten Geschichten. Sie suchten Musik, Töne und ... >

InterRadional

Pendel,  Via vai, Non-Lieu, Hin und Her,  Vai e Vem In unserem globalen Dorf ist Mobilität ganz selbstverständlich. Doch das ist nichts Neues: Die Menschen waren schon immer in einer ständigen Bewegung. Sie folgten dem Feuer, der Wärme, dem Wasser. Heute ziehen sie weiter, um ein anderes, normales oder besseres Leben führen zu können. Doch was bleibt bei diesem Kommen und Gehen? Was lassen wir gehen, was lassen wir kommen? Und was für eine Erfahrung machen wir dabei? Weggehen ... >

Radio loco-motivo

Der bekannte Herzchirurg Thierry Carrel der Universitätsklinik für Kardiologie im Inselspital Bern meint: "Das Herz ist ein ganz gewöhnliches, aber ausgeklügeltes Organ, eines, das normalerweise wunderbar funktioniert." Nüchtern betrachtet ist das Herz ein für die Zirkulation versorgender Muskel mit der Funktion einer Pumpe. Sie ist eingebunden in ein Regelwerk von Kompensationsmechanismen, die rasch auf die Bedürfnisse des Alltags reagiert. Das Herz pumpt in Ruhe pro Minute etwa 4 bis ... >

Schweizer Traditionen

Das RaBe- Info erkundet unbekannte Gefilde inmitten der Heimat. Info-Redaktorin Wilma Rall geht den Schweizer Traditionen auf den Grund: Sie beobachtet die zukünftigen „Bösen“ beim Schwingen im Altenberg, sie staunt über die Kräfte beim Steinstossen, sie lässt die Fahnen schwingen, sie betrachtet die Hornusser auf der Allmend und feiert mit dem Jodlerclub Lorraine-Breitenrain das 110-jährige Jubiläum. Mo. 30. Mai bis Fr. 3. Juni, 11h (Wiederholung 18h) und multimedial auf >

Groovenight

Zum 20 Jahre RaBe Jubiläum darf natürlich auch eine Groovenight nicht fehlen. Indi, Wale und Zukie begleiten euch am 24. Mai mit ganz viel groovigem Sound durch die ganze Nacht. Bevor es hell wird abschalten, geht nicht! Groovэpress, Dienstag 24. Mai 2016, 21:00-8:00 Uhr

RaBe an der BEA

Zum 20. Geburtstag hat sich RaBe an der BEA/Pferd eingenistet. In einer wunderbaren Radiolandschaft gibt RaBe den HörerInnen und BEA-BesucherInnen die Gelegenheit, hinter die Kulissen des Sendebetriebs des Berner Wahnsinnsradios zu gucken. Diverse RaBe-Sendungen senden live von der BEA. Das detaillierte Programm gibt es unter www.wahnsinnsradio.ch. RaBe zeigt ausserdem Bilder, Texte und Töne aus 20 Jahre Radiogeschichte, die Foto-Serie ... >

LongPlay

In der LongPlay Sendung im April erwartet euch musikalisch eine bunte Mischung von Jazzfunk bis Hip-Hop-Jazz. Passend dazu auch die Gäste der Sendung. Zu Gast am 12. April ist die Band "Marzel & the Brocheck". Sie spielen eine spannende Kombination aus Hip-Hop und Jazz. Zudem werden "Marzel & the Brocheck" auch bei der LongPlay-Spezialsendung an der BEA am 30. April mit dabei sein. LongPlay, Dienstag 12. April 2016, 22:00-24:00 Uhr

Ganz in Weiss

In streng strukturierter, fast mathematischer Form soll der "Geschichte eines Fürsorgezöglings" nachgehört werden. Der "Mensch als Ergebnis" ist Ausgangspunkt der Fragestellung: Wie kann es kommen, dass einer das, was aus seinem Leben gemacht worden ist, als sein Leben hinnimmt, dass er keine eigene Fantasie entwickeln kann, keine eigene Freude, keine eigene Lust? Ein Hörspiel von Rainer Werner Fassbinder aus dem Jahr 1970. Vor dem Hörspiel gibt es eine kurze Einleitung ... >