BOTZ3000
Über die Sendung

Das wöchentliche Stadtmagazin BOTZ3000 hebt ab in Richtung Wochenende und ist Dein Pflichttermin am Donnerstagnachmittag. Wir liefern Dir Entertainment und Infos über Bern, über die Nacht und die Welt. Neben musikalischen Perlen hörst Du bei uns Ausgeh-Tipps fürs Wochenende, Studiogäste mit Aussagekraft oder aussergewöhnliche Randerscheinungen.

Jetzt als Praktikant*in einsteigen! BOTZ3000 ist das RaBe-Ausbildungsformat für die Moderation und bietet im Rahmen eines 10-monatigen Praktikums einen Einstieg in die Welt der Radiomoderation.

Sämtliche Botz3000-Podcasts findest du bei Spotify.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Do, 23.9., 15:00 - 17:00
  • Do, 30.9., 15:00 - 17:00
  • Do, 7.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 14.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 21.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 28.10., 15:00 - 17:00
  • Do, 4.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 11.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 18.11., 15:00 - 17:00
  • Do, 25.11., 15:00 - 17:00
Sendungsportrait

BOTZ3000 mit Rap und Piano

BOTZ3000 ist heute so musikalisch unterwegs wie noch nie. Der Berner Rapper Jay Jules erzählt über seine neue EP One Shot, die diesen Januar erschienen ist. Ausserdem haben wir das SBB-Piano genauer unter die Lupe genommen. Schlägt in die Tasten und hört rein!

 

 

 

 

 

THE METALHAMMER’S GOING DOWN

Horden, seid ihr breit und bereit? Die heutige Sendung Botz 3000 widmet sich zwei Stunden lang dem Metal. Einerseits musikalisch, sei es Thrash, Black oder auch Hair Metal, andererseits auch inhaltlich. Was eigentlich Corspepaint oder ein Pig Squeal ist, wird in der heutigen Sendung geklärt. Die Metalheads Maja und Paul haben die Äxte geschärft und die Verstärker auf voller Dröhnung. Mit dabei ist heute die Band >

ALKOHOLFREI

Sommer, Parties, Jupeiditrallala....! Ein Bier mit Freunden, ein Glas Weisswein beim Apérölen, ein Corretto zum Abschluss. Alkohol gehört einfach dazu? Muss ... >

Die Abschlussarbeiten zum hören

Alle Praktikant*innen von RaBe, Generation 2021/1, präsentieren heute live ihre Abschlussbeiträge. Viele von ihnen sind heute zum ersten Mal allein hinter dem ... >