Age of Anxiety II (Rabbit Hole) - Arcade Fire
Supernova
Über die Sendung

Der Fixstern am Berner Samstagshimmel: Wenn Staubsauger verstummen, Telefonate abgeklemmt werden und Wochenendeinkäufe nur noch mit Kopfhörer erledigt werden – dann flirrt wohl gerade die Supernova durch den Äther. Die Sendungsmacher Luca D’Alessandro, Rei Pokorny (aka DJazz) und Toni Varela verbreiten viel musikalische Glückseligkeit in ihrer Umlaufbahn. Eine komplett stressfreie Sendung, die übrigens seit ihrer Gründung 2001 ohne Unterbruch stets im Programm von Radio RaBe stand.

Die drei «Supernovisten» präsentieren jeden zweiten Samstagnachmittag mit viel Leidenschaft ihre handverlesenen Perlen und die «superneuesten» Releases auf den Frequenzen und digitalen Kanälen von Radio Bern. Die Genres reichen von Nu Jazz und Electronica über House und Funk bis zu Latin und R&B. Ob alte Jazz-Diva auf knisterndem Vinyl oder unveröffentlichte Neuentdeckungen von Wohnzimmertüftlern – Hauptsache die Musik geht unter die Haut. Und manchmal, wenn ein Song einem vor Schönheit erschaudern lässt und man die Augen schliesst, dann kann man sie tatsächlich sehen, die Supernova: das kurzzeitige, helle Aufleuchten eines Sterns in allen Farben des Universums.

Die zweiwöchentliche Sendung mit Neuheiten von Jazz über Electronica bis House läuft jeden zweiten Samstag von 14 bis 16 Uhr auf RaBe.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Sa, 24.2., 15:00 - 16:00
  • Sa, 9.3., 14:00 - 16:00
  • Sa, 23.3., 14:00 - 16:00
  • Sa, 6.4., 14:00 - 16:00
  • Sa, 20.4., 14:00 - 16:00
  • Sa, 4.5., 14:00 - 16:00
  • Sa, 18.5., 14:00 - 16:00
  • Sa, 1.6., 14:00 - 16:00
  • Sa, 15.6., 14:00 - 16:00
  • Sa, 29.6., 14:00 - 16:00
Sendungsportrait

Supernova 29.7.2023

Liebe Freunde des guten Tons,

am kommenden Samstag, 14h, ist es wieder soweit

Wir starten unsere musikalische Route in Neuseeland mit aktuellen Tunes von The Circling Sun , Salmonella Dub  oder FatFreddy’sDrop .
Weiter geht es mit souligem Rap von McKinley Dixon, Housestyle aus Bern von DTAILR, Afrogroove von Cotonete und UK-Jazz von Future Utopia.
Aus dem Worldmusic-Bereich spiele ich neue Songs von Avishai Cohen/Abraham Rodriguez, Pat Metheny, Chico Cesar/Salif Keita und Tony Kofi.
Die Verbindung London/Westafrika bringt spannende Musik mit Theon Cross, Balimaya Project oder Nick Walters.
Die CD des Monats Juli ist immer noch SERENDIPIA von John Beltran,
gefolgt von europäischen Tracks aus Frankreich ( Saandia ), Bayern ( Sepalot ) und der Schweiz: Samuel Blaser goes back to the roots mit „Routes“.
Drei jazzige Tunes von Terrace Martin, Ghoste-Note und Wayne Escoffery bringen uns zum Ende:
Wir stoppen, wo wir begonnen haben: im 5. Kontinent mit dem Energy Exchange Ensemble.
Eine bunte Mischung für den Samstagnachmittag!
Tune in and enjoy!!! 95,6 Mhz or www.rabe.ch

Funky Bern!

Am Samstag, 2.12., um 14h hebt SUPERNOVA erneut ab...und diesmal veeeeery funky! Unsere CD des Monats Dezember kommt aus Bern von >