RaBe-Info
Über die Sendung

Das Nachrichten- und Hintergrundmagazin berichtet seit 1996 werktäglich über Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt.

Wir bilden Journalist:innen aus!

Bist du neugierig, kritisch und hast den Riecher für spannende Geschichten? Interessieren dich die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse in Bern, der Schweiz und der Welt?

Dann bist du bei der Info-Sendung richtig. Du lernst alle wichtigen, journalistischen Schritte von der Recherche über Interviewführung, Beitragsgestaltung bis hin zu Moderation und Sendetechnik im Studio. Daneben absolvierst du das zertifizierte Basismodul Radiojournalismus der Radioschule klipp+klang.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mo, 12.8., 11:00 - 11:30
  • Mo, 12.8., 18:00 - 18:30
  • Di, 13.8., 11:00 - 11:30
  • Di, 13.8., 18:00 - 18:30
  • Mi, 14.8., 11:00 - 11:30
  • Mi, 14.8., 18:00 - 18:30
  • Do, 15.8., 11:00 - 11:30
  • Do, 15.8., 18:00 - 18:30
  • Fr, 16.8., 11:00 - 11:30
  • Fr, 16.8., 18:00 - 18:30

Wie sich der Asyldiskurs zusehends verschärfte

Ein restriktiver Asyl-Kurs scheint in Europa Grundtenor geworden zu sein. Begrenzung von Migration und die Abschottung von Europa – einst eine rechtspopulistische Haltung – ist mittlerweile weitverbreitete Antwort auf die Mehrfachkrise unserer Zeit.

Diese Haltung ist längst bis in linksliberale Kreise vorgedrungen. Das jüngste Beispiel dafür liefert der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz letzte Woche im Interview mit der Zeitschrift «Der Spiegel», wo er sagte: «Wir müssen endlich in großem Stil abschieben.»

Aber auch in der Schweiz verschärft sich der Ton in der Asyldebatte weit über die Mitte hinaus. So übte etwa der GLP-Präsident Jürg Grossen noch am Wahlsonntag harsche Kritik an der Asylpolitik von Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider.

Wie sich der die Asyldebatte seit den 90er-Jahren kontinuierlich verschärfte, zeigt der Beitrag von Radio Corax aus Halle.

Die hetzerischen Kampgangen der SVP in den Nullerjahren trugen zur Verschärfung der Debatte bei. (Foto: David Haberthür)