RaBe-Info
Über die Sendung

Das Nachrichten- und Hintergrundmagazin berichtet seit 1996 werktäglich über Themen aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur aus aller Welt.

Links
Sendungsmachende
Nächste Sendungen
  • Mo, 4.3., 11:00 - 11:30
  • Mo, 4.3., 18:00 - 18:30
  • Di, 5.3., 11:00 - 11:30
  • Di, 5.3., 18:00 - 18:30
  • Mi, 6.3., 11:00 - 11:30
  • Mi, 6.3., 18:00 - 18:30
  • Do, 7.3., 11:00 - 11:30
  • Do, 7.3., 18:00 - 18:30
  • Fr, 8.3., 11:00 - 11:30
  • Fr, 8.3., 18:00 - 18:30

Shebly al-Bauw: «The Knight of Imagination»

Wie verarbeiten palästinensischen Künstler*innen den Krieg? Shebly al-Bauw ist vor sieben Monaten von Jerusalem nach Bern gezogen und studiert im ersten Jahr des Master of Expanded Theater an der Hochschule der Künste Bern. Shebly al-Bauw hat Palästina mit grosser Frustration verlassen. Er setzte sich aktivistisch für mehr Gerechtigkeit in seinem Land ein, und wurde von Politikern der Fatah und dessen Geheimdienst zum Schweigen gebracht. Er dachte, dass er  vielleicht in der Schweiz wieder Hoffnung findet.
Die Studierenden haben zur Präsentation von künstlerischen Manifesten eingeladen. Der Angriff der Hamas auf Israel vom 07. Oktober hat  Shelbys al-Bauws bereits verfasstes Manifest stark verändert. Er schreibt in seinem Manifest, dass man die Realität nicht um der Kunst willen verschleiern, sondern die Kunst durch Realismus untermauern solle. Wie er das macht, hören wir im Porträt über ihn.

Der palästinensische Künstler Shebly al-Bauw (Foto: Dennis Schwabenland)