I Know Time (Is Calling) (feat. Paul McCartney & Gary Numan) - Mark Ronson
Über die Sendung

Das Monatsprogramm von RaBe – erscheint jeweils gedruckt und elektronisch als PDF.

Links
Sendungsmachende

StattRadio Sommer 2021

In dieser Ausgabe:

Endlich ist er da – der S O M M E R! RaBe begleitet dich durch diese strahlende Jahreszeit. Wir sind live dabei, wenn sich der öffentliche Raum in ein buntes, lebendiges Wohnzimmer verwandelt. So zum Beispiel auf der „Schütz Sommerbühne“, wo du von August bis September wöchentlich mehrere Veranstaltungen besuchen kannst. Und wenn sich das Leben nach draussen verlagert, gibt’s besonders viel zu lauschen. Hör genau hin, nicht nur die RaBen krächzen schon in den frühen Morgenstunden. Um Geräusche und ‚Klänge des Alltages‘ geht es auch bei dem Projekt „Ohren auf Reisen“, eine Ausstellung im Haus der Religionen.
Aber wer weiss, vielleicht kommen wir auch zu dir nach Hause und überraschen dich mit einem tollen Preis, den du beim RaBe-Flaggenwettbewerb absahnen kannst.
Damit dir diesen Sommer nichts entgeht, solltest du auf jeden Fall unsere Website im Blick behalten. Mach mit, komm vorbei, RaBe wünscht dir schöne Ferien!
Miriam Pfeiffer

 

Aktuell

Ohren auf Reisen
Wie klingt deine Heimat? Welche Geräusche verbindest du mit deinen Erinnerungen? Und wie beeinflussen die Klänge des Alltags dein Vertrautsein mit einem Ort? Von solchen Fragen liessen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft beim Projekt „Ohren auf Reisen“ inspirieren. Dabei entstanden
persönliche und intime Audio-Collagen, mit denen die Hörer*innen quer durch Raum und Zeit reisen können. Die berührenden Inhalte entstanden in einer Zusammenarbeit von RaBe mit der Stiftung „Zuhören Schweiz“ und wurden von Besucher*innen des Kompetenzzentrums für inklusive und wirkungsvolle Bildungsangebote „Netzwärk“ sowie dem Brückenangebot der BFF produziert. Die Live-Sendung ist der Auftakt einer Ausstellung im Haus der Religionen, in der deine Ohren mit Audios und Videos auf Reisen gehen können. Ein Besuch lohnt sich!
26. August 2021 19-20 Uhr
Magdalena Nadolska

 

Kulturelle Platzaufmischung
Die wiedergeborene Kulturgruppe Schützenmatte und der Verein Radio  Bern RaBe spannen zusammen, um gemeinsam den Brennpunkt der Bundesstadt zu bespielen: Auf der Schütz finden vom 13. August bis 11. September 2021 unter dem Label „Sch ütz Sommerb ühne“ wöchentlich mehrere Veranstaltungen statt, die zu einem grossen Teil live auf deinem Kulturäther übertragen werden. Das Bedürfnis für eine freie, offene und niederschwellig zugängliche Bühne in Bern ist gross, besonders nach dem pandemischen Kulturhunger. Auf dem Programm stehen diverse Konzerte, Tanzveranstaltungen mit Forr ó und Tango, Poetry Slam oder eine Jugendbühne. Willst du ebenfalls auf der Open Stage auftreten? Melde dich auf kulturgruppe@schuetzenmatte.be – wir stellen Dir die Infrastruktur einer kleinen B ühne unter freiem Himmel zur Verf ügung und Du wirst Teil eines bunten, vielseitigen und partizipativ kuratierten Programms. www.schuetzenmatte.be Schütz Sommerbühne – diverse Daten, siehe Programm.
Magdalena Nadolska

 

Musikfestival Bern «schwärme», 1.–5. September 2021
Mücken, Fische und Vögel werden zu Tönen
Mit einem dichten Programm mit alter, neuer und experimenteller Musik, Installationen und Performances widmet sich das Musikfestival Bern 2021 dem Thema «schwärme». Vom 1. bis 5. September 2021 werden tierische, neuronale, galaktische und andere Schwärme zu Musik – und auch das gefühlvolle Verehren und Begehren erhält seinen Platz. Innovative Konzertformate, überraschende Programmierungen und ein vielseitiges Vermittlungsangebot laden Besucher*innen aus Nah und Fern zum «schwärmen» ein. Wer hat nicht auch schon einmal den riesigen Wolken aus tausenden Staren nachgesehen, die sich im Herbst in imposanten Schwärmen organisieren und gemeinsam Richtung Süden ziehen? Innerlich scheinbar chaotisch, nach aussen aber geordnet agierend, tauchen Schwärme seit längerer Zeit auch in der Musik auf. Mücken, Fische und Vögel werden zu Tönen und bilden agile Klangmassen von grosser Sinnlichkeit. Das Musikfestival Bern 2021 bringt einige Beispiele davon zu Gehör: orchestrale Klangschwärme ballen und bündeln sich, Rimski-Korsakows «Hummelflug» wird neu interpretiert, ein Cello summt in der Dämmerung mit winzigen Mücken und 100 Flöten schwärmen durch das Berner Münster; eine musikalisch-wissenschaftliche Gesprächsreihe untersucht, wie das schwärmende Verhalten von Vögeln, Neuronen, Börsengeschehen und Social Media in Musik übersetzt wird; und mittelalterlicher Minnesang, Madrigale der Spätrenaissance und ein musiktheatraler Avantgarde-Liederabend widmen sich der liebevollen Schwärmerei.
Detaillierte Informationen zum Programm stehen auf der Website
www.musikfestivalbern.ch zur Verfügung.
Am 18., 20., 25. und 27. August sowie täglich während des Festivals (1.–5. September) sendet Radio RaBe um 12 Uhr spannende Hintergründe zum Festivalgeschehen.
Elke Lohmann

Hörmal

Dialäck du mir
In der neuen Sendung „Dialäck du mir“ erwartet euch Sprache, Musik, Kultur und Kunst, dies alles zum Thema Mundart. Es gibt in jeder Sendung ein Hauptthema, sei es eine Region oder einen bestimmten Schweizer Dialekt. Hört rein, am 13. Juli geht es los.
Dialäck du mir, Dienstag 20-21 Uhr, alle 4 Wochen

 

Aufgehorcht

Sommer Live-Konzerte
Lange war unklar was möglich sein wird in diesem Sommer. Nun sind wir doch noch „ein bisschen“ unterwegs und dürfen euch bis in den September hinein (Schütz Sommerbühne) die folgenden Live-Konzerte präsentieren. Wir freuen uns!

  • Schütz Sommerbühne, diverse Daten und Zeiten (siehe Programm)
  • Festival im Garten, Thunplatz, Samstag 14. August, 17:00 – 01:00 Uhr
  • Festival am Waldrand, Freitag 20. August, Samstag 21. August + Freitag 27. August, 20:00 – 22:00 Uhr
  • Randweg-Fest, Samstag 28. August, 18:00 – 22:00 Uhr

 

WuKo-Tag
Am 13. August spielen wir wieder einen Tag lang eure Musikwünsche. Ihr könnt uns bis dahin eure Musikwünsche an wuko@rabe.ch schicken und wir werden sie, wenn immer möglich, erfüllen.
WuKo-Tag, Freitag 13. August, 08-18 Uhr

 

Musikfestival Bern „schwärme“
Vom 1. bis 5. September widmet sich das Musikfestival Bern dem Thema „schwärme“. Es werden tierische, neuronale, galaktische und andere Schwärme zu Musik – und auch das gefühlvolle Verehren und Begehren erhält seinen Platz. Auf RaBe gibt es im Vorfeld bereits im August vier Sendungen zum Musikfestival Bern.
Mehr Infos findet ihr unter AKTUELL.
Musikfestival Bern, diverse Daten (siehe Programm), 12-12:15 Uhr

Kultur im Viktoria
Unter dem Titel „Hinter deinen Worten“ gibt es am 24. August im Alterszentrum Viktoria frische Literatur und leichtfüssigen Jazz. RaBe ist vor Ort und überträgt live.
Kultur im Viktoria, Dienstag 24. August, 18:30-20 Uhr

Ohren auf Reisen
Wie klingt deine Heimat? Welche Geräusche verbindest du mit deinen Erinnerungen? Und wie beeinflussen die Klänge des Alltags dein Vertrautsein mit einem Ort? Von solchen Fragen liessen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft beim Projekt „Ohren auf Reisen“ inspirieren – Livesendung am 26. August aus dem Haus der Religionen. Mehr Infos gibt’s unter HÖRMAL.
Ohren auf Reisen, Donnerstag 26. August, 19-20 Uhr

 

Anders

RaBe-Info
Das RaBe-Info macht in diesem Sommer eine etwas längere Pause als üblich. Vom 5. Juli bis am 27. August ist das RaBe-Info um 11 Uhr und die Wiederholung um 18 Uhr nicht im Programm. Anstelle der Info-Wiederholung gibt es dafür unser Sommerradio.
Diverse Sendungen
Auch unsere Sendungsmachenden sind im Sommer zum Teil in den Ferien. Im Juli und/oder August sind deshalb die folgenden Sendungen nicht im Programm:

 

Afri-couleurs
Botz 3000
Carnotzet Voltaire
Drivin’ Home
Enlazados
Espaço Brasil
Galaxy Space Night
Hellas Radio
Jadran
Jazz am Sunntig
mikrokosmos
polyphon
Radieschen
​Radio Punk
Ready to Rock
Subkutan
The Vidiot
urban plastique

 

Popademic
Die Sendung „Popademic“ ist ab Juli leider nicht mehr im Programm.

 

Das ganze StattRadio als pdf oder das aktuelle Programm anschauen