Can We Still Be Friends (with Laurence Guy) - Barry Can’t Swim
Über die Sendung

Das Monatsprogramm von RaBe – erscheint jeweils gedruckt und elektronisch als PDF.

Links
Sendungsmachende

StattRadio Februar 2024

In dieser Ausgabe:

Jucheee, wie dir ja bereits bekannt ist, dürfen wir uns seit Anfang Jahr Regionalradio nennen. Das macht uns unglaublich stolz – man hört uns im Auto sogar von Genf bis Zürich, das sind ganz neue Dimensionen! Damit ALLE Hörer*innen davon erfahren, gibt es neue RaBe-Sticker, die bei uns kostenlos bestellt werden können. Spread the word und klebe die Sticker auf, wo immer du Platz findest! Schreib eine Email an kleber@rabe.ch und wir schicken dir die brandneuen RaBe-Sticker zu.

Ausserdem solltest du diesen Monat das SONOHR-Festival nicht verpassen. Im Mittelpunkt steht an drei Tagen das gemeinsame Erleben von kreativen Hörstücken. Schau dir das Programm unbedingt an und lass dich überraschen!

Und weitere interne RaBe-News: Dennis Schwabenland – bestimmt hast du ihn schon gehört – bereichert seit Januar die RaBe-Inforedaktion und stellt sich vor. Alles Weitere erfährst du wie immer auf rabe.ch, gemeinsam tanzend und singend gegen den Februar-Blues 😉
Miriam Pfeiffer

Hörmal

Sonohr on air

Auch dieses Jahr ist Radio RaBe beim Sonohr Radio und Podcast Festival mit dabei. Zum einen sendet RaBe am Freitag zusammen mit anderen Gemeinschafts-Radios aus allen Landesteilen von 17 bis 20 Uhr live aus dem Kassenhäuschen des Kino Rex. Da gibt es Interviews mit Podcaster*innen und Soundkünstler*innen, Reportagen und Hintergrundberichte zum Festival.
Dazu strahlt RaBe auch zwei Wettbewerbsblöcke aus, welche gleichzeitig wie im Kinosaal über den Äther gehen. Die anderen Wettbewerbsblöcke könnt ihr entweder am Festival vor Ort hören, oder aber ihr macht eine kleine Entdeckungstour und hört auf anderen Radiosendern rein. Alle Infos findet ihr auf www.sonohr.ch/sonohr-on-air

Live Festivalradio auf RaBe: Freitag 23.2., 17-20 Uhr
Wettbewerb:
Block 1: Samstag 24.2., 14-15 Uhr (Kammheuen & Entre deux mondes – au camping de la Lotte)
Block 5: Sonntag 25.2., 15-16 Uhr (Les seins des hommes & Le passage)
Laura Serra

COMEBACK KID – Heavy Steps

Das neueste Album der kanadischen Hardcore-Punk-Band COMEBACK KID aus Winnipeg ist im Januar 2024 bereits zwei Jahre alt, aber keineswegs abgenutzt. Ungezähmt rotiert es weiter auf meiner Playlist und ich rate allen, die mal wieder Dampfwalze brauchen, dasselbe!

Die Band besteht seit mehr als 20 Jahren und hat 8 Studio- und Live-Alben veröffentlicht. Anspieltipp auf „Heavy Steps“ ist „Everything Relates“. Der Song brettert in gewohnter Manier los, volles Tempo, um dann nach gut 2 Minuten in „Everything relates to everything…“ runterzubrechen. So banal und doch so tiefgründig. Ein magischer Teil, wie man nur von dieser Band kennt.

Neues Material gibt’s schon bald: Die „Trouble EP“ erscheint am 15. März 2024! Die erste Single ist draussen und erinnert an den groovig-knalligen Comeback Kid Sound in höchster Blüte! Unbedingt auschecken und bis dahin bitte noch bisschen „Heavy Steps“ geniessen.
Florian Haldimann

Aktuell

«Schwabenland im Schweizerland» ist zurück!

2019 begleitete ich meine Einbürgerung satirisch im Radio RaBe-Blog. Und jetzt bin ich wieder bei RaBe. Allerdings seriöser. Denn mittlerweile habe ich den roten Pass. Und mit einer Schweizer Einbürgerung nimmt man auch Ernsthaftigkeit an.

Seit Anfang des Jahres arbeite ich als Redakteur für Politik und Kultur im RaBe-Info. Mein Kampf für mehr soziale Gerechtigkeit hat mich zum Journalismus geführt. Damit ergänze ich das, wofür ich seit über 20 Jahren als Theaterschaffender kämpfe.

Was bisher geschah:
Ich komme – wie sollte es bei meinem Nachnamen anders sein – aus Deutschland. Allerdings nicht aus dem Schwabenland, sondern aus dem Ruhrgebiet. Das ist eine Arbeiter*innenregion, die in den letzten Jahren viele soziale Veränderungen erfahren hat. Als Jugendlicher erlebte ich, wie mein Vater unter fadenscheinigen Gründen fristlos entlassen wurde. Die Situation machte mich hilflos. Ich schockte meine Familie – die sich im freien sozialen Absturz befand – damit, dass ich Schauspieler werden möchte, um im Theater ein Sprachrohr für Menschen wie meine Familie zu sein. Während meine Familie bei Hartz 4 angekommen war, kämpfte ich im Wirtschaftsparadies Schweiz für mehr soziale Gerechtigkeit.

Inzwischen bin ich 20 Jahre hier (dieses Jahr feiern wir mein Schweizer Jubiläum mit veganen Cervelats). Seither habe ich zwei Theaterkompanien (mit)gegründet, PENG! Palast und thecodes, habe einen kleinen Sohn und arbeite neben dem Theater zu 40% bei RaBe:

Mit der Arbeit in der Info-Redaktion habe ich einen weiteren Kanal gefunden, um die Themen Klassenkampf und Abbau sozialer Gerechtigkeit, mit fundierten Hintergrundrecherchen zu untermauern.

Und dabei versuche ich, meinen Humor nicht zu verlieren. Auch ein täglicher Kampf.

Mit diesen Worten: Ich freue mich auf die Zeit bei Radio RaBe!
Dennis Schwabenland

Aufgehorcht

RaBe Clubtour
Auch im Februar sind wir unterwegs auf der Clubtour. Am 3. Februar senden wir aus dem Mokka in Thun und zwei Wochen später sind wir zu Gast in der Sägegasse Burgdorf.
Clubtour, diverse Daten und Zeiten (siehe Programm)

BernTeens
Nach unserem besonderen Start ins Jahr geht es auch bei BernTeens wieder wie gewohnt weiter. In der nächsten Sendung wird es um Verhütung gehen. Vor allem für junge Erwachsene könnte dieses Thema sehr interessant sein… Unser Ziel ist es nicht, eine Schullektion zu halten. Vielmehr wollen wir Fragen beantworten, über Verhütung diskutieren und nachdenken. All dies von jungen Erwachsenen gestaltet. Also schaltet am Dienstag, 6. Februar um 20 Uhr ein!! Wir hören uns:)
BernTeens, Dienstag 6. Februar, 20-21 Uhr

Gymer Kirchenfeld übernimmt das Mikro
Studierende des Gymnasiums Kirchenfeld übernehmen für eine Stunde das Mikrofon bei RaBe. Wir sind gespannt, was sie thematisieren.
Gymer Kirchenfeld übernimmt das Mikro, Mittwoch 14. Februar, 17-18 Uhr

SONOHR Spezial
Vom 23. bis 25. Februar findet wieder das Sonohr Radio und Podcast Festival im Kino Rex statt. Am Mittwoch davor gibt es eine stündige Spezialsendung von „Botz 3000“ und „Subkutan“ zum Festival. In der Sendung gibt es eine Programmvorschau zusammen mit Christian Müller, zudem Live-Interviews mit beteiligten Künstler*innen und vieles mehr.
SONOHR Spezial, Mittwoch 21. Februar, 11:30-12:30 Uhr

SONOHR on air
Am letzten Februar Wochenende findet das Sonohr Radio und Podcast Festival statt. Wir sind wieder mit dabei und übernehmen am Freitag das Live-Festivalradio. Und am Samstag und Sonntag strahlen wir je einen Wettbewerbsblock aus. Mehr Infos findet ihr unter HÖRMAL.
SONOHR, diverse Daten und Zeiten (siehe Programm)

Das ganze StattRadio als pdf oder das aktuelle Programm anschauen