Take Care In Your Dreaming (feat. Denzel Curry, Tricky & Sampa The Great - The Avalanches
Über die Sendung

Das Monatsprogramm von RaBe – erscheint jeweils gedruckt und elektronisch als PDF.

Links
Sendungsmachende

StattRadio April 2022

In dieser Ausgabe:

Poisson d’avril, pesce d’aprile oder ganz einfach Aprilscherz: Mit Humor wird der April eingeläutet und mit den 6. Berner Humortagen vom 27. bis 30. April verabschiedet. RaBe ist live dabei, wenn im Tojo-Theater kollektives Lachen angesagt ist. Auf der Bühne stehen Künstler:innen aus Deutschland und der Schweiz. Ans Herz sei ausserdem die Sendung der Berner Happy Radio-Redaktion gelegt, die am 11. April den Rapper Greis, eine Fahnderin der Kantonspolizei Bern und weitere interessante Persönlichkeiten zu Wort kommen lässt. Last but not least möchten wir gleich vier neue Praktikant:innen vorstellen. Sie heissen Jeremias, Rowayna, Daniel und Joseba und freuen sich auf interessante Begegnungen anlässlich des RaBe-Netzwerk-Apéros vom 21. April. Die Details dazu gibt es in der Rubrik «Aktuell».
Luca D’Alessandro

Hörmal

«fröidigi Sach, riise Spass!»

Radio an, Vorhang auf, Ton ab: Die Berner Happy Radio-Redaktion lädt euch herzlich ein, die Füsse hochzulegen und die Ohren zu spitzen!

Wir haben Rapper Greis von der Berner Chlyklass im Studio empfangen und Rabbiner Michael Kohn von der Jüdischen Gemeinde Bern in der Synagoge aus der Tora vorsingen hören.

Wir haben nachgeforscht, was sich hinter der Ladentheke der Nordring Apotheke verbirgt und haben Petrus die Arbeit abgenommen.

Eine Fahnderin der Kantonspolizei Bern gewährte uns Einblicke in ihre Arbeit und in unserem Krimi-Hörspiel könnt ihr mitverfolgen, wie unsere Kommissarin dem Mörder von Marilyn Monroe auf die Schliche kommt.

«Happy Radio – Menschen mit Beeinträchtigungen machen Radio» ist ein Projekt der Radioschule klipp+klang, der Volkshochschule vhs plus und Radio RaBe.

Montag, 11. April, 17 – 18 Uhr
Wilma Rall

News

Kollektives Lachen

Vielleicht hilft Humor, um für kurze Zeit die bizarre Weltlage zu vergessen?

Nach zwei Jahren ohne Live-Publikum ist die Hoffnung zumindest gross, dass 2022 ein gemeinsames, kollektives Lachen wieder möglich sein wird: Vom 27. bis 30. April steht das Tojo Theater ganz im Zeichen der 6. Berner HUMORTAGE. Auf der Bühne wird die Achse Bern-Berlin gezogen: Der Ex-Punk FIL verbindet Popkultur mit Gesellschaftskritik, Renato Kaiser sorgt für besseres Verständnis und Idil Baydar thematisiert Rassismus im Street-Slang. Alle Auftretenden sind bekannt aus TV und Internet und nun im Rahmen der HUMORTAGE hautnah zu erleben.

Für RaBe sind die HUMORTAGE eine perfekte Ergänzung des kulturellen Veranstaltungsangebots, das vorwiegend aus Konzerten mit einer breiten Musikvielfalt besteht. Für diejenigen, die nicht live vor Ort dabei sein können, werden die Programme auf RaBe übertragen und sind über UKW, DAB+ oder per Webstream auf rabe.ch für alle zugänglich.

Alle Infos: berner-humortage.ch
27. bis 30. April, 20 bis 23 Uhr
Magdalena Nadolska

Aktuell

Die neuen Praktikant:innen

Vier neue Praktikant:innen sind in diesem Semester motiviert gestartet. Das RaBe-Info hat auf eine Ausbildungsstelle in der ersten Jahreshälfte verzichtet. Die verbleibenden Plätze im „Basismodul Radiojournalismus“ konnten wir an zwei Sendungsmachende vergeben – und das freut uns enorm: Dominique Bitschnau von „Blaton“ und Rafael Sanchez vom „Freitag Morgen“. Die Neuen sind:

Rowayna Hable (Botz3000)
Lieblingsstimme: Ihr Papa, wenn er sie mit „habibdi“ anspricht
Im Kopfhörer läuft grad: Eddy Lover – No es un secreto
Lieblingsband: Blue
Wenn sie ein Tier wäre: Elefant

Daniel Monnier (Botz3000)
Lieblingsstimme: Xavi Rodriguez, Kiss FM España
Im Kopfhörer läuft grad: div. Oldies
Lieblingsband: Ganz viele
Wenn er ein Tier wäre: Schildkröte

Joseba Zbinden (Subkutan)
Lieblingsstimme: Safet Iscovic
Im Kopfhörer läuft: Tempus Festorum von Ensemble Anonymus
Lieblingssong: Wonder world von Louis Armstrong
Lieblingstier: Kellerassel („Dieses vorzeitliche Krebsgetier beweist, dass man nicht gut aussehen muss, um Hervorragendes zu leisten! Sie erfüllt eine wichtige Funktion als Destruentin und verdient etwas mehr Anerkennung, bitteschön!»)

Jeremias Schnyder (Subkutan)
Lieblingsstimme: Mirko Drotschman (YouTube: MrWissen2go)
In meinen Kopfhörer hör ich grad: 06:00 am – Lo &Leduc Mein all-time-lieblings Band: Die Orsons
Wenn ich ein Tier wäre dann eine Giraffe, weil ich einen langen Hals und ein grosses Maul habe :D…
Stéphanie Berger

Netzwerk-Apéro 29. März und 21. April

Bei Getränk und Häppchen können Sendungsmachende ehemalige (oder aktuelle) Praktikant:innen kennen lernen. Ziel ist es, gut ausgebildete und interessierte junge Menschen in bestehenden Sendungen mitarbeiten zu lassen. Oder vielleicht umgekehrt: Ein Praktikant findet Andere um mit ihm eine neue Sendung auf die Beine zu stellen. Wie herum auch immer: Zusammen gestalten sie das RaBe!
Stéphanie Berger

Aufgehorcht

Amplifier sucht „Verstärkung“
Im Amplifier-Team ist momentan ein Platz frei. Hast DU Interesse – oder kennst du JEMANDEN – ca. 1x / Monat bei RaBe für Amplifier hinter dem Mikrofon zu stehen und eine Stunde Musik zu moderieren? (oder das Moderieren zu erlernen? – wir unterstützen dich sehr gerne dabei) Melde dich via www.rabe.ch/amplifier oder rabe@rabe.ch bei Winu, Steven oder Pjotr.
Amplifier, Donnerstag 22-23 Uhr

Enlazados
Am 5. April ist Ana Vicedo zu Gast bei „Enlazados“. Sie ist Mutter eines Kindes mit Autismus. Und am 19. April kommt die Kunstlehrerin Sara Pérez in die Sendung.
Dienstag 5.+19. April, 19-20 Uhr

Blaton
Sven Fassbender ist Berater für Informationssicherheit und dadurch bekannt geworden, dass er Sicherheitslücken auf verschiedenen öffentlichen Plattformen der Schweiz aufgedeckt hat – etwa beim digitalen Impfbüechli „meineimpfungen.ch“ und dem Organspenderegister „swisstransplant“. Das brachte ihm den Medientitel „IT-Spürnase der Nation“ ein. Blaton spricht mit ihm über seine Motivation ethisch zu hacken und über Datenschutz.
Donnerstag 7. April, 17-18 Uhr

Deep Dive
Am 7. April ist die Berner Punkrock-Truppe BACK EAST zu Gast bei „Deep Dive“. Sie erzählen von ihrer neuen EP „Until it Ends“, die sie im April live taufen werden. Und am 21. April gibt’s „This is dangerous, this is dirty – this is stoner, blues and rock’n’roll!“ mit HOT RUNNING BLOOD aus Bern im Live-Interview bei Deep Dive.
Donnerstag 7.+21. April, 20-22 Uhr

Happy Radio
Radio an, Vorhang auf, Ton ab: Die Berner Happy Radio-Redaktion lädt euch herzlich ein, die Füsse hochzulegen und die Ohren zu spitzen! Was euch in der Sendung erwartet, findet ihr unter HÖRMAL.
Montag 11. April, 17-18 Uhr

Hellas Radio
Am Montag, 11. April von 19.00 bis 20.00 Uhr kommt der Sänger GK (alias Georgios Kotsaridis), oder Mister Funk von der Gruppe „The Beatz“ aus St. Gallen als Gast in die Sendung Hellas Radio. „The Beatz“ sind Sänger und Gitarrist Gee, Bassist Petros und Drummer Massimo, die nach Profi-Ausbildungen in den USA und verschiedenen Projekten mit Auftritten u.a. am Montreux Jazzfestival, seit einigen Jahren auch als Show-Act erfolgreich sind. Was haben sie mit Griechenland zu tun? 😉 Roula Arampetsika und Caterina Latsi Nazzaro sind jeden 2. Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr auf Sendung. Kommentare und Wünsche an hellas@rabe.ch
Montag 11. April, 19-20 Uhr

Der MontagMorgen – Das „Die Ärzte“ Special
Am Ostermontag, 18.4. gibts ein Special! IHR AM STRAND? Wir so TRUE ROMANCE am Senden bis RADIO BRENNT (08.00-12.00 Uhr). NICHT ALLEIN. Hoffentlich mit euch! Wird sicher ein wolkenloser Tag, so HIMMELBLAU. Wir freuen uns auf eure Mails ins Studio. Denn ja, DAS DARFST DU. 🙂 Na dann, bis dann! #teambela #teamfarin #küsseausdemstudio
MontagMorgenSpecial!, Montag 18. April, 08-12 Uhr

MFB-Award-Show
Am 20. April übertragen wir live die MFB-Award-Show der Musikförderung Bern aus dem ISC. Durch den Abend führen Andrea und Bäschtu.
Mittwoch 20. April, 20-24 Uhr

6. Berner Humortage
Nach zwei Jahren ohne Live-Publikum ist die Hoffnung zumindest gross, dass 2022 ein gemeinsames, kollektives Lachen wieder möglich sein wird: Vom 27. bis 30. April steht das Tojo Theater ganz im Zeichen der 6. Berner HUMORTAGE. Mehr Infos findet ihr unter NEWS und auf berner-humortage.ch
Mittwoch-Samstag 27.-30. April, 20-23 Uhr

Sprechstunde für neue Musik
Im April beginnt die Talk-Reihe des Musikfestivals Bern «Sprechstunde für neue Musik». Das Format gibt es online zu sehen und on Air zu hören! Die erste Folge im Radio zum Thema «Zufall» gibt’s am 28. April von 12-12:30 Uhr.
Donnerstag 28. April, 12-12:30 Uhr

Anders

130 bpm
Nach zwei Jahren Sendung mit Auftritten von Gast-DJs, Mixes der Sendungsmacherinnen Bernet Branca und Asha und vielen Stunden überzogener Sendungszeit auf Kosten des Klangbeckens, macht 130 BPM einen Break. Grund dafür ist nicht der Mangel an neu releasten Clubtracks, sondern das klassische Reisefieber. Vielleicht gibt es ab 2023 ein Wiederhören.

Das ganze StattRadio als pdf oder das aktuelle Programm anschauen